AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Kombinierer

Honda bringt den 5-Türer-Civic mit 2.0 l-DOHC-i-VTEC-Motor mit 160 PS und kombiniert damit großzügiges Platzangebot und kräftigen Motor.

Sportliche Modelle in der Kompaktklasse verfügen in beinahe allen Fällen über drei Türen. Honda durchbricht dieses ungeschriebene Gesetz, bringt einen „Fünftürer-GTI“ und zielt damit geschickt auf eine Kundenschicht, die zwar Sportlichkeit mag, auf Komfort und Raumangebot aber nicht verzichten will.

Kernstück ist der neue 2.0 l-i-VTEC-Motor mit 160 PS. Die bereits aus dem Honda Civic Type R bekannte i-VTEC-Technologie soll hohe Leistung über alle Drehzahlbereiche, gleichzeitig aber hohe Sparsamkeit und niedrige Emissionen verbinden.

160 PS (118 kW) bei 6.500 U/min und ein maximales Drehmoment von 179 Nm bei 5.000 U/min ermöglichen mit dem manuellem 5-Gang-Schaltgetriebe eine Beschleunigung von 8,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und eine Spitzengeschwindigkeit von 210 km/h.

Laut Honda begnügt sich der Civic 2.0i Sport trotzdem mit einem kombinierten Verbrauch von nur 7,5 Liter Super bleifrei auf 100 km.

Zur umfangreichen Sicherheitsausstattung gehört serienmäßig u.a. Hondas VSA-Stabilitätssystem (Vehicle Stability Assist), ein ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD), Fahrer-, Beifahrer- und Seitenairbags. Die Sicherheitsgurte vorn sind mit Gurtstraffern und Gurtkraftbegrenzern ausgestattet und alle drei hinteren Sitze verfügen über Dreipunkt-Sicherheitsgurte.

Der Innenraum selbst bietet viel (variablen Platz), was einerseits an der intelligenten Grundkonzeption liegt, andererseits am langen Radstand (plus 60 mm gegenüber dem Civic 3-Türer). Einige intelligente Details steigern den Komfort der Passagiere im Fond zusätzlich: So ist etwa der Boden im Fußraum durchgehend flach.

Auch der neue Civic 2.0i Sport bietet 370 Liter Laderaum-Volumen, bei Bedarf lässt sich die Ladekapazität auf 1.195 Liter steigern. In Verbindung mit der im Verhältnis 60:40 umklappbaren Rückbank und der weit öffnenden Heckklappe läßt sich das Raumangebot auch effektiv nutzen.

Der Charakter des sportlichen 5-Türers wird optisch durch 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Nebelscheinwerfer, einen Kühlergrill mit attraktiver Waben-Struktur à la Type-R, Teilledersitze, Lederlenkrad mit Audio-Fernbedienung und Tempomat akzentuiert. All das ist – wie auch die Klimaanlage und sämtliche Elektrik-Goodies – serienmäßig.

Mit einem Grundpreis von 25.050.- Euro bietet Honda mit dem Civic 2.0i Sport ein komplettes Angebot für Kompaktklasse-Käufer mit Ansprüchen an Sportlichkeit und Raumangebot.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Neue Fahrzeuge mit nicht lupenreiner Öko-Bilanz

Green NCAP untersucht Umweltverträglichkeit beliebter Pkw

Seit Anfang 2019 testen der ÖAMTC und seine Partner regelmäßig Autos und Antriebsarten auf ihre Umweltverträglichkeit. Diesmal traten zum Green NCAP drei Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor an: der DS 3 Crossback (Diesel) sowie die Benziner Ford Puma und Mazda 2.

"Subtil" kennt Pandem Rocket Bunny nicht

Wildes Bodykit für den Toyota GR 86

Beim japanischen Bodykit-Hersteller Pandem Rocket Bunny ist Subtilität ein Fremdwort. Ein perfektes Beispiel dafür sind deren neue Anbauteile für den 2022 zu uns kommenden Toyota GR 86.

Ehemaliger Opel-Chef am Ruder

Vinfast bereitet Markteintritt in Europa vor

Nächstes Jahr wird die mitteleuropäische Automobillandschaft wieder ein bisschen bunter. Mit VinFast geht der einzige vietnamesische Automobilhersteller an den Start. Am Ruder ist Ex-Opel Chef Lohscheller. Die Fahrzeug-Entwicklung übernahm Magna.

Ford Sync 4, ein frischer ST und vieles mehr

Ford Focus Facelift (2022) vorgestellt

Ford gönnt dem Focus ein umfangreiches Lifting. Mit dabei sind nicht nur neue Looks für Focus, Focus Active, Focus ST Line und Focus ST, sondern vor allem auch neue Getriebeoptionen, das neue Ford Sync 4 Infotainment-System mit dem größten Screen im Segment und mehr.

So geht es mit viel Grip durch den Herbst

Nebel, Nässe, rutschige Wege

Der Herbst ist eine der gefährlichsten Zeiten für alle Verkehrsteilnehmer, denn die Sonne steht tiefer, nasses Laub erhöht die Rutschgefahr, und der Wildwechsel nimmt zu.

Lange Lieferzeiten machen Gebrauchte begehrt

Gebrauchtfahrzeuge teuer wie nie

Im aktuellen Auto-Barometer von mobile.de zeigt sich, dass Gebrauchtfahrzeuge derzeit teuer sind wie nie zuvor.