CLASSIC

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Immer mehr Rallye-Termine fixiert
Vienna Classic Days/AutoSport.at

Classic-Szene erwacht langsam

Sollte es nicht noch zu einem bösen Erwachen kommen, scheint die Oldie-Szene die Krise endgültig hinter sich gelassen zu haben. Alleine in und um Wien gibt es 2021 mehrere Oldtimer-Rallyes.

2020 hat jeder Enthusiast nicht nur aus dem Gedächtnis, sondern auch aus dem Kalender gestrichen. Doch für 2021 sieht es zumindest nach dem derzeitigen Stand gut aus, dass der Spätsommer für Oldtimer-Liebhaber ein schöne werden kann. Sprich: Alleine der Veranstalter Motor Mythos aus Wien veranstaltet nicht nur seine Traditionsrallye Vienna Classic Days von 21. bis 22. August mitten in der Bundeshauptstadt. Er flankiert sie auch noch mit zusätzlichen Events, die das Thema Altauto einem breiteren Publikums- und Teilnehmerkreis schmackhaft machen sollen.

Am 8. Oktober gibt es etwa die Vienna Classic Night Trophy – eine stimmungsvolle herbstliche Ausfahrt bei Abendlicht mit gemütlichem Ausklang bei einem Heurigen.

Am 9. Oktober bereits folgt die nächste Veranstaltung unter dem Namen Mille Grazie. Hier geht es aber um den guten Zweck, zudem findet die Charitytrophy auch im für seine schönen Straßen bekannten Semmering-Wechselgebiet statt.

Wer Ende Oktober sein vierrädriges Schätzchen noch nicht eingewintert hat, der kann just am Nationalfeiertag zur Vienna Classic Day - Countryline starten. Hier geht es in einer großen Runde durch die Vorstädte Wiens und natürlich durch den Wienerwald.

Nähere Infos gibt es unter www.viennaclassicdays.com

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Liebevolle Pflege zahlt sich eben aus

Oldies glänzen bei der Hauptuntersuchung

Die Leidenschaft für altes Blech lässt Mängeln kaum eine Chance: Wer einen Klassiker fährt, der pflegt und wartet sein historisches Automobil meist intensiv. Bester Beweis: Die aktuelle Oldtimerstatistik der GTÜ, Gesellschaft für technische Überwachung, für den Zeitraum Januar bis Dezember 2020.

Man kann seiner Zeit auch zu weit voraus sein. Erst recht, wenn man nicht rechtzeitig etwas dagegen unternimmt. Der Austin Allegro hätte ein ganz Großer werden können. Er scheiterte aber wieder einmal an dem Wahnsinn, der großen Firmenkonstrukten inne wohnt.

Nur noch drei Mal schlafen ...

Ennstal-Classic startet in ihre 28. Auflage

Nach einer Corona bedingten Zwangspause im letzten Jahr, startet die Ennstal-Classic vom 22. – 25. Juli in ihre 28. Auflage. 227 Teams aus 20 Nationen, auf 42 verschiedenen Marken, darunter auch das 5-Wagen Team aus dem Porsche Werksmuseum, wollen endlich wieder „Autofahren im letzten Paradies“.

Das letzte Autofahrer-Paradies von seiner besten Seite

Ennstal-Classic 2021: Prolog aus dem Bilderbuch

Bei strahlendem Sonnenschein und feinen Straßenbedingungen passierte der Tross den Prolog der Ennstal-Classic 2021 ohne nennenswerte Ausfälle. An der Spitze liegen nach dem ersten Tag Helmut Schramke und Peter Umfahrer auf Jaguar XK 150 DHC.

Im August wird wieder Hollaus gefeiert

18. Rupert Hollaus Gedächtnisrennen

Wenn das Gedenkrennen für den bislang einzigen Motorrad-Weltmeister Österreichs abgehalten wird, liefern hunderte Enthusiasten Rennaction am Red Bull Ring.

Die Höllental Classic 2021 wurde abgesagt, doch die Veranstalter lassen sich den Spaß am Oldtimer nicht verderben: Mit der Café KunstWerk Trophy und der Mini-HTC stehen zwei lässige Events im Kalender der Oldtimer-Enthusiasten