CLASSIC

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Planai-Classic 2023: Vorschau

Teilnehmer-Rekord bei der 26. Ausgabe

Von 12. Bis 14. Jänner gehört die Region Schladming – Dachstein – Gröbmin, kurz, das Ennstal, erneut den klassischen Automobilen und ihren Fans. Zur 26. Ausgabe der längst legendären Winter-Rallye liefert die automobile Klassiker-Szene ein starkes Lebenszeichen in schwierigen Zeiten: So viele Teilnehmer wie noch nie sind gemeldet!

63 Autos aus sechs Nationen (zwei davon aus Großbritannien), aufgeteilt auf 20 verschiedenen Automarken: So viele Teilnehmer hatte die Planai-Classic noch nie. Das Veranstalter-Duo Michael Glöckner/Helmut Zwickl gibt sich erfreut: „Ein klares Zeichen dafür, dass die Faszination Oldtimer auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten nichts von ihrem Glanz verliert.“

Die jüngsten Fahrzeuge des Starterfeldes liefen 1972 vom Band, hier wird bereits seit Jahren die Grenze gezogen. Das älteste Auto ist ein Healey Silverstone aus 1950, bewegt von den Planai-Veteranen Gabi und Johann Kofler. Und wer die beiden kennt, weiß: Das Auto ist natürlich ein Roadster, also offen.

Wie das Wetter Mitte Jänner im Ennstal sein wird, kann man freilich noch nicht verlässlich vorhersagen. Die Erfahrung lehrt aber, dass wir uns auf wunderbare Schneefahrbahnen am Dachstein und auf der Planai, ob es auch auf den Verbindungsetappen, den Orts-Starts in Gröbming oder Schladming, freuen dürfen. Ob allerdings die Sonne vom Himmel lacht oder auf die Teilnehmer doch 250 Kilometer langes, nachweihnachtliches Schneegestöber wartet, wird sich weisen.

Damit sind wir beim Programm: Die Planai-Classic ist in die Mitte des Jänners gerückt, findet von 12. bis 14. Jänner statt. Nach dem Rallye-Check und der Startaufstellung in Schladming geht es traditionell am ersten Abend auf den Dachstein.

Ein ehrgeiziges Programm mit spannenden Neuerungen liefert der zweite Tag, der erstmals eine Wiederholung der Etappe auf den Dachstein und zwar bei Tageslicht bringt und am Abend bei einer ruhmreichen Night-Challenge auf der Trabrennbahn Gröbming, deren 70. Geburtstag gebührend gefeiert wird, endet.

Der dritte Tag gehört, ebenfalls Tradition, den Sonderprüfungen auf dem Alpenflugplatz Niederöblarn und der Bergprüfung auf die Planai wo in den letzten Jahren buchstäblich auf den letzten Metern die Gesamtwertung der Planai-Classic entschieden wurde.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Es gab tatsächlich einmal walisische Autos, wenn auch nur kurz. Die Geschichte der Gilberns ist erstaunlicherweise dennoch so lange und verworren wie hiesige Ortsnamen.

Jenseits des Horizonts

Helden auf Rädern: Dodge Omni

Was in den USA als Kleinwagen zu verstehen war, konnte lange nicht klar definiert werden. Und auch im Falle des Dodge Omni dürfte man es im Bestreben der Miniaturisierung an manchen Details wohl etwas zu gut gemeint haben.

Geschichte, Restaurierung und Pflege von alten Fahrzeugen

Tipps für Oldtimer-Liebhaber

Liebhaber von Oldtimer sind fasziniert von der Geschichte und Restaurierung der alten Fahrzeuge. Es ist eine tiefe Leidenschaft, die sie dazu treibt, alte Autos zu lieben und zu pflegen.

Seit 1972 die Allradmarke schlechthin

50 Jahre Subaru Allradantrieb

Der Allradspezialist Subaru feiert 50. Geburtstag. Mit dem Leone 4WD Station Wagon rollte im September 1972 der weltweit erste allradgetriebene Großserien-Pkw auf den Markt.

Elvis Cadillac: Restaurierung durch Mattz Garage

Beckenbewegungen im Burgenland

Der letzte Cadillac des King of Rock & Roll hat seinen Weg nach Österreich gefunden. Wir sind ehrfurchtsvoll im Fleetwood 60 Special mitgefahren

Dass sich Studebaker aus dem Leben mit einem teuren Leichtbausportwagen verabschiedete, hatte weit weniger Wahnsinn in sich als man glauben möchte. Das revolutionäre Konzept änderte aber nichts am bösen Ende für die Firma. Nicht jedoch für den Avanti.