CLASSIC

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Vorschau: Vienna Classic Days 2023
Vienna Classic Days/AutoSport.at

Motorenbrummen im Wiener Walzer-Takt!

Am 26. und 27. August 2023 erobern ein weiteres Mal die Oldtimer die Wiener Innenstadt. Die Vienna Classic Days gehen in die nächste Runde.

Jedes Jahr wieder sind die Vienna Classic Days, und das seit nunmehr mehr als 30 Jahren, ein echtes Highlight; nicht nur im Oldtimer-Kalender, sondern auch ganz generell. Auch dieses Jahr wieder erwartet der Veranstalter über 200 Fahrzeuge, die eine Geschichte von über 110 Jahren abdecken. Den passenden Rahmen dafür liefert wie gehabt die Wiener Innenstadt, wobei kein Highlight ausgelassen wird. Die Wiener Ringestraße wird für die Parade samt tausender Zuschauer also ebenso herhalten wie die Wiener Hausberge samt ihrer ehemaligen Rennstrecke den Kahlenberg hinauf. Und es versteht sich von selbst, dass auch darüber hinaus keine Wiener Besonderheit ausgelassen wird: von der weltberühmtem Gemütlichkeit, über den ebenso legendären "Schmäh, bis hin zur Kulinarik zum Beißen und Trinken.

Kein Wunder, dass die Veranstaltung nicht nur lokale Liebhaber, sondern auch zunehmend solche von weit her anzieht. Dem zollt man 2023 mit einem „Wiener Zuckerl“ besonderen Respekt: Für jeden Kilometer der eigenen Anreise* gibt es 10 Cent Nenngeldbonus und zusätzlich spendet der Veranstalter (das Motor-Mythos Team) weitere 20 Cent pro Kilometer für das Charity-Projekt „Lichtblickhof“. Und außerdem gilt: Auch je älter das Fahrzeug und je jünger der Fahrer/die Fahrerin ist, umso geringer fällt das Nenngeld aus!

Details und Nenn-Möglichkeiten finden sich auf der Website: www.viennaclassicdays.com

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

11. Rallye Historiale in Brunn am Gebirge

Bruno und das alte Eisen

Der Österreichische Motor Veteranen Verband organisierte am 29. September die Historiale, Start und Ziel waren im Bruno, dem Veranstaltungszentrum von Brunn am Gebirge.

Flashback Garage startet Crowdfunding

Elektrische Oldtimer bald aus Wien

Emotionen von damals ohne die Emissionen von heute – so lautet das Motto der Flashback Garage, die Oldtimer mit Elektromotor und Batterie versorgt. Für den ersten Schritt werden noch Interessenten gesucht, die sich per Crowdfunding beteiligen. Da reicht sogar der Kauf eines hochertigen T-Shirts. Vielleicht als Geschenk!

Die Ennstal-Classic 2023 ist entschieden

Ennstal-Classic 2023: Schlussbericht

Die Sieger der Ennstal-Classic 2023 heißen Helmut Schramke / Peter Umfahrer auf Jaguar XK150 von 1960, sie gewinnen nach 2003, 2006 und 2012 zum, vierten Mal. Auf Platz 2 landeten Sebastian Klackl und Nicola Kovacic-Klackl auf Mini 1000 MKII, Platz 3 erreichten Peter Schöggl und Wolfgang Artaker auf Alfa Romeo Spider Verloce 1750 von 1970.

Einen De Tomaso fahren, noch dazu im Alltag, das war gar nicht so schwer. Nur die Begleitumstände machten das Leben des Innocenti Mini, der später zum De Tomaso wurde, etwas wenig glorreich.

Der Freitagabend im Classic-Zelt in Gröbming wird traditionell als „Porsche Night“ gefeiert und stand heuer im Zeichen des 75-Jahr-Jubiläums der Marke.