CLASSIC

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
31. Oldtimer Messe Tulln: Nachbericht

Wahre Raritäten

750 Austeller und 100 Clubs aus 16 Nationen präsentierten auf der Oldtimer Messe Tulln ihre rollenden Schätze. Wir fassen die Highlights zusammen.

Neben 750 Austellern aus 16 Nationen und 100 Clubs, die ihre fahrenden Schätze präsentierten, gab es auch dieses Jahr auf der Oldtimer Messe Tulln besondere Highlights für die Besucher. Unter den historischen Fahrzeugen befanden sich wahre Raritäten wie das Dienstauto des ehemaligen Außenministers Leopold Figl, der Mercedes 220 S BJ. 1957, oder der BMW 328 Mille Miglia Roadster, von dem nur drei Stück gebaut wurden.

Zudem ließen zahlreiche Sonderausstellungen und Jubiläen die Herzen der Fans höher schlagen und gaben faszinierende Einblicke in ein Stück Fahrzeuggeschichte: „Historische Fahrzeuge im zeitgenössischen Film“, „Youngtimer – morgen Oldtimer“, „100 Jahre Citroën“, „60 Jahre Mini“, „60 Jahre Haflinger“, „60 Jahre BMW 700“, „50 Jahre Ford Capri“ und „50 Jahre Mazda Österreich“.

Der Teilemarkt, Keimzelle der Messe, erfreute sich großen Zuspruchs. Es wurde gefunden, gehandelt und gekauft. Ein Besucher meinte: “Hier gibt’s alles, was es nicht mehr gibt“! Ein schönes Kompliment für die Verantwortlichen und Betreiber des Marktes.

Als schönstes Fahrzeug wurde dieses Jahr der Maybach SW38 BJ1938 (Bild oben) des OVIP gekürt, als attraktivster Clubstand jener des Svoboda Traktor Klub aus Tschechien (Bild unten). Sie wurden von einer Fachjury bewertet und vom Vize-Bürgermeister der Stadt Tulln Harald Schinnerl mit den „Goldenen Rosen der Stadt Tulln“ ausgezeichnet. Weitere Prämierungen gab es in den Kategorien Motorrad, Landmaschine und Museen.

Erstmals unterstützten die Veranstalter dieses Jahr die Aktion „LOOSE TIE“ der Österreichischen Krebshilfe. Damit wurde erfolgreich auf die so wichtige Gesundheitsmaßnahme für Männer aufmerksam gemacht. Die Kernaussage nämlich: Wahre Männer kümmern sich nicht nur um ihre Oldtimer, sondern auch um ihre Gesundheit und gehen ab 45 regelmäßig zur Prostatavorsorge.

Den gemeinsamen Oldtimer-Roadtrip vom MuseumsQuartier Wien zur Messe nach Tulln ließen sich auch Kabarettist Gerald Fleischhacker, Schauspieler Christian Dungl, Wunderknabe Stefan Schmertzing, Univ.-Prof. Dr. Paul Sevelda – Präsident Österreichische Krebshilfe, Univ.-Prof. Dr. H. Christoph Klingler – Präsident Österreichische Gesellschaft für Urologie – und natürlich auch Martina Löwe – Geschäftsführerin Österreichische Krebshilfe – nicht entgehen.

News aus anderen Motorline-Channels:

31. Oldtimer Messe Tulln: Nachbericht

Weitere Artikel:

Pannonia-Historic mit Start in Gols

Oldtimer-Magnet Burgenland

Eine der größten Oldtimer-Rallies, die Int. Vredestein Pannonia-Historic, startet am 6. Oktober in Gols. Das Ziel am 7. Oktober liegt in Halbturn.

Unter Mithilfe des Gegners

Helden auf Rädern: Wismar Hannover

Die Eisenbahn lukrativ zu betreiben, ist seit jeher ein Problem. Vor fast 100 Jahren zeigte die Waggonfabrik Wismar aber mit dem Schienenbus Hannover, wie ausgerechnet mit Kfz-Technik jede Menge Kosten eingespart werden können.

Flashback Garage startet Crowdfunding

Elektrische Oldtimer bald aus Wien

Emotionen von damals ohne die Emissionen von heute – so lautet das Motto der Flashback Garage, die Oldtimer mit Elektromotor und Batterie versorgt. Für den ersten Schritt werden noch Interessenten gesucht, die sich per Crowdfunding beteiligen. Da reicht sogar der Kauf eines hochertigen T-Shirts. Vielleicht als Geschenk!

Wenn’s schnell gehen muss, kann es schon passieren, dass ein paar kleine Fehler passieren. Wenn diese aber fatale Folgen haben, kann das für ein Auto das Ende bedeuten. Auch wenn der Beginn des Chevrolet Citation mehr als vielversprechend war.

11. Rallye Historiale in Brunn am Gebirge

Bruno und das alte Eisen

Der Österreichische Motor Veteranen Verband organisierte am 29. September die Historiale, Start und Ziel waren im Bruno, dem Veranstaltungszentrum von Brunn am Gebirge.

Beschützt sei, was man liebt

Oldtimer - Was kostet eine gute Versicherung?

Oldtimer sind mehr als nur Fahrzeuge, sie sind oft liebevoll gepflegte Sammlerstücke mit hohem emotionalem und materiellem Wert. Eine passende Versicherung ist daher unerlässlich, um diesen besonderen Besitz zu schützen.