ELECTRIC WOW

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Alternativen zu den jeweils gleich starken Dieseln

Ford stattet seinen bis zu siebensitzigen Sportvan S-Max und seine Großraum-Limousine Galaxy jetzt auch mit einem Vollhybrid-Antrieb aus. Der besteht aus einem 2,5-Liter-Vierzylinder-Benziner und einem Elektromotor. Die Systemleistung liegt da wie dort bei 140 kW/190 PS.

mid

Die beim Bremsen oder Segeln gewonnene Energie wird in einem flüssigkeitsgekühlten 1,1 kWh-Akku mit 60 Zellen gespeichert. So können die beiden Vollhybride kurze Strecken auch rein elektrisch zurücklegen oder im kombinierten benzin-elektrischen Modus fahren.

Als Getriebe kommt ein stufenloses CVT-Automatikgetriebe mit simulierter Schaltfunktion zum Einsatz. Ford verspricht ein "harmonisches Zusammenspiel von Benzin- und Elektromotor", beim S-Max auf einen Normverbrauch von 5,6 Litern je 100 Kilometer sowie eine 0-100-Spurtzeit von 9,8 Sekunden und sieht die beiden Neuzugänge als "attraktive Alternativen zu den jeweils gleich starken Dieseln dieser Baureihen". Wichtiger Aspekt: Bei beiden Modellen führt die zusätzliche Technik nicht zu Einschränkungen beim Platzangebot. Das maximale Ladevolumen von 2.020 Litern bleibt also erhalten. Zudem bietet der S-Max als FHEV eine maximale (gebremste) Anhängelast von bis zu 1.750 kg; nur 250 kg weniger als beim Diesel.

S-Max und Galaxy können ab sofort bestellt werden. In Österreich startet der S-Max FHEV bei 47.850 Euro, der Galaxy bei 50.850 Euro. In Deutschland hingegen wird er zu Preisen ab 41.490 und 43.490 Euro angeboten.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel:

Die neue C-Klasse von Mercedes-Benz überzeugt mit schicker Optik, neuen Motoren und jeder Menge Technik und gibt sich wie eine kleine S-Klasse.

Offroad-Upgrade samt Allradantrieb

Hymer: Camper für Abenteurer

Seit Jahren ist im Bereich der Freizeitmobile ein starker Trend hin zu echten Abenteuer-Gefährten zu beobachten. Hersteller Hymer trägt diesem Wunsch nach Fahrdynamik im Gelände mit Modellen mit optionalem Allradantrieb Rechnung. So werden ab sofort zwei neue Editionsmodelle mit dem Beinamen CrossOver angeboten.

Erster LeMans-Gesamtsieg ist 70 Jahre her

Jaguar C-type: Auferstehung zum Jubiläum

Zur Feier des 70-jährigen Jubiläums des ersten Jaguar-Gesamtsieges mit dem legendären C-type bei den 24 Stunden von Le Mans legt Jaguar Classic den legendären C-type als Continuation-Modell auf.

Christoph Zellhofer/Christina Ettel bei Rallyeauftakt dabei

Blaufränkischland-Rallye: Vorbericht Team ZMRacing

Das Team startet auf einem SUZUKI SWIFT ZMX bei der Blaufränkischland Rallye. Ziel des Einsatzes ist es, den Wagen im Rennbetrieb für die ÖM zu testen.