Formel 1

Inhalt

Formel 1: News

Aerodynamikkonzepte für 2021 vorgelegt

In Abu Dhabi wurde den Formel-1-Piloten ein Blick in die Zukunft gewährt: Sie bekamen futuristische Aerodynamikkonzepte präsentiert.

Bei einer internen Präsentation in Abu Dhabi wurde den Formel-1-Fahrern ein Vorgeschmack auf die Zukunft der Weltmeisterschaft ab 2021 geliefert, indem ihnen (nicht-öffentliche) Konzepte der aerodynamischen Entwicklung vorgelegt wurden. Die FIA und das FOM als Rechteinhaber möchten die langfristige Formel-1-Zukunft aktiv gestalten und aus Fehlern der Vergangenheit lernen, indem sie mehr Zeit damit verbringen, Ideen zu formulieren, bevor Regeln verändert werden.

Auch Gespräche über das neue Motorenreglement gehen weiter, nachdem im November bereits ein Vorschlag für 2021 veröffentlicht worden war. Man zielt darauf ab, den Rahmen dafür noch in diesem Jahr abzustecken. Nun wurde bekannt, dass eine Reihe an Konzepten und Ideen, wie sich die Aerodynamik ab 2021 entwickeln könnte, daran angeschlossen ist.

Im Fahrerbriefing am Freitag wurden diese den Formel-1-Piloten präsentiert, da FIA und FOM gerne schon frühzeitig Rückmeldungen erhalten wollen. Es heißt, die präsentierten Illustrationen haben sich auf aerodynamische Konzepte beschränkt und kein komplettes Fahrzeugdesign dargestellt. Ein Fahrer beschrieb diese Konzepte als futuristisch, ein anderer mit dem Begriff Weltraumzeitalter.

Der Kopfschutz "Halo" war im Cockpitbereich stets Teil dieser Konzepte. Andere Varianten wie "Shield" oder "Aeroscreen", die ebenfalls als mögliche Schutzvorrichtung infrage kämen, spielten in der letztwöchigen Präsentation keine Rolle mehr.

Drucken
Ferrari: Drohung aufrichtig Ferrari: Drohung aufrichtig Ende der Grid-Strafen? Ende der Grid-Strafen?

Formel 1: News

Rekordwagen 432,7 km/h: Caracciolas Rekord wird 80

Mit dem Mercedes-Benz W 125 schaffte Rudolf Caracciola vor 80 Jahren den Geschwindigkeitsrekord auf öffentlichen Straßen. Er hielt bis 2017.

Losgelassen BMW-Neuheiten für das Jahr 2018

BMW präsentiert seine Modellpalette 2018 in Berlin. Darunter den C 400 X, den ersten bayerischen Mid-Size-Scooter unter 500 Kubikzentimetern.

X-Faktor Genfer Autosalon: neuer BMW X4

der BMW X4 kommt an. Kein Wunder also, dass die Münchener nun einen Nachfolger ins Rennen der Mittelklasse-SUV im Coupé-Design schicken.

WRC: Schweden-Rallye Neuville gewinnt die Schweden-Rallye

Der Belgier dominierte die Rallye von Beginn an und siegt vor Craig Breen und Andreas Mikkelsen. Tannert/Heigl auf P3 der JWRC.