Motorsport

Inhalt

Marcus Zeiner steigt ein

Der Niederösterreicher versucht sich heuer erstmals in der Breitensport-Serie des ADAC, erstes Rennen ist am 7. Mai in Holland.

Über den Dacia Logan Cup haben wir vor einiger Zeit bereits berichtet; damals war die Idee für eine kostengünstige Rennserie noch genau das – eine Idee.

Mittlerweile hat sich der Cup in Deutschland etabliert. Zwei Rennen der Meisterschaft 2009 wurden bereits ausgetragen, das nächste 4-Stunden-Rennen der Logans findet in Assen statt.

Auch ein Österreicher wird dort mit von der Partie sein. Nach Testfahrten auf dem Hockenheimring schaffte Marcus Zeiner den Sprung ins Dacia-Cockpit.

Der Niederösterreicher wird für das Team Pfister Racing an den Start gehen, wo er in der Saison 2009 zunächst nur von Rennen zu Rennen starten wird, aufgrund noch fehlender finanzieller Mittel.

Andreas Pfister selbst fährt in der ADAC Seat Leon Supercopa im Rahmen der DTM und ist somit ein Vollprofi im Rennsport. Marcus Zeiner hat mit Pfister Racing ein vollwertiges Team, das hinter ihm steht und für mögliche Partner daher auch sehr viel bieten kann.

Mehr zur Meisterschaft gibt’s unter www.dacia-clubsport.com.

Drucken
Rennen Rennen Rennen Rennen

ADAC Dacia Logan Cup

Ausbleibende Revolution NSU Ro 80: vor 50 Jahren auf der IAA

Der NS Ro 80 war 1967 als geräumige Limousine konzipiert worden. Die Besonderheit aber war der von Felix Wankel erfundene Kreiskolbenmotor.

Startklar Harley-Davidson: MJ 2018 - erster Test

Klassische Optik, aber mit neuen Rahmen, neuen Motoren und neuen Fahrwerken: das Harley-Davidson Softail-Lineup des Modelljahres 2018.

Finale Grande Mercedes-AMG G 65 Final Edition

Mercedes verabschiedet sich von der Offroad-Legende G-Klasse mit dem 630 PS starken Sondermodell Mercedes-AMG G 65 Final Edition.

15º Rallylegend 2017 Meeke startet im Citroën Xsara WRC

Bei der hochkarätig besetzten 15. Ausgabe der Rallylegend in San Marino wird Citroën-Werkspilot Kris Meeke einen Xsara WRC steuern.