Motorsport

Inhalt

Marcus Zeiner steigt ein

Der Niederösterreicher versucht sich heuer erstmals in der Breitensport-Serie des ADAC, erstes Rennen ist am 7. Mai in Holland.

Über den Dacia Logan Cup haben wir vor einiger Zeit bereits berichtet; damals war die Idee für eine kostengünstige Rennserie noch genau das – eine Idee.

Mittlerweile hat sich der Cup in Deutschland etabliert. Zwei Rennen der Meisterschaft 2009 wurden bereits ausgetragen, das nächste 4-Stunden-Rennen der Logans findet in Assen statt.

Auch ein Österreicher wird dort mit von der Partie sein. Nach Testfahrten auf dem Hockenheimring schaffte Marcus Zeiner den Sprung ins Dacia-Cockpit.

Der Niederösterreicher wird für das Team Pfister Racing an den Start gehen, wo er in der Saison 2009 zunächst nur von Rennen zu Rennen starten wird, aufgrund noch fehlender finanzieller Mittel.

Andreas Pfister selbst fährt in der ADAC Seat Leon Supercopa im Rahmen der DTM und ist somit ein Vollprofi im Rennsport. Marcus Zeiner hat mit Pfister Racing ein vollwertiges Team, das hinter ihm steht und für mögliche Partner daher auch sehr viel bieten kann.

Mehr zur Meisterschaft gibt’s unter www.dacia-clubsport.com.

Drucken
Rennen Rennen Rennen Rennen

ADAC Dacia Logan Cup

Zukunft der Mobilität 40. Wiener Motorensymposium: die Bilanz

40. Internationales Wiener Motorensymposium: Die Jubiläumsveranstaltung stand ganz im Zeichen des Umbruchs in der Automobilindustrie.

Formel 1: News Brasilien GP weiterhin in Interlagos?

Verwirrung um den brasilianischen WM-Lauf: Nun doch kein Rennen in Rio? 2020 erneut in São Paulo? Danach gar kein Grand Prix mehr?

Dolce Vita Dorotheum: Vespa-Auktion in Vösendorf

Am 24. Mai 2019 versteigert das Dorotheum in Vösendorf bei Wien 35-mal italienisches Lebensgefühl in Reinkultur. „Solo Vespa“ heißt die Auktion.

ARC: Rallye St. Veit Alpe-Adria-Siege für Kramer und Rigler

Nach der Rally Vipavska dolina starteten Alpe Adria Rally Cup und Alpe Adria Rally Trophy in Österreich in die zweite Veranstaltung.