Motorsport

Inhalt

DTM: Hockenheimring I

Wittmann gewinnt erstes Rennen

Nach dem Qualifying am Vormittag entscheidet Marco Wittmann auch das erste DTM-Rennen der Saison 2019 für sich.

Foto: DTM

Und zwar mit einer fehlerlosen Vorstellung bei erneut regennasser Piste: Der BMW-Pilot blieb mit einem tollen Start vorne und verteidigte sich rundenlang gegen einen stark fahrenden Rene Rast, der aber dann vier Runden vor Schluss seinen Audi mit einem technischen Defekt abstellen musste.

Damit beendete Wittmann auch Rasts Siegesserie: Der Vizemeister hatte davor sechs Rennen in Serie gewonnen. Hinter dem BMW-Sieger, der auch schon die drei Punkte für die Pole geholt hatte, kamen die Audi-Piloten Mike Rockenfeller, der sich nach einem schlechten Start wieder auf den zweiten Platz zurück kämpfte, und Robin Frijns ins Ziel.

Auf Platz vier landete Timo Glock als zweitbester BMW-Pilot, der evenfalls eine starke Leistung zeigte: Er wurde in der ersten Kurve von Rast umgedreht und kämpfte sich danach durch das Feld.

Aston Martin spielte nur in der Anfangsphase eine Rolle in der Spitzengruppe: Di Resta, der seinen dritten Startplatz verteidigte, fiel aber immer weiter zurück, ehe er in der 19. Runde mit einem technischen Defekt ausschied. Marken-Kollege Ferdinand Habsburg musste kurz nach dem Start ebenfalls mit einem technischen Problem aufgeben, während Jake Dennis eine Talentprobe abgab.

Der britische Rookie bestätigte sein starkes Tempo von den Tests und war lange Zeit Elfter, ehe er wegen Technikproblemen auf Platz elf zurückfiel. Daniel Juncadella wurde Neunter.

Drucken
Qualifying 2 Qualifying 2 Qualifying 1 Qualifying 1

Ähnliche Themen:

15.02.2019
DTM: News

Mit Jake Dennis und Paul di Resta gab das Aston-Martin-Projekt von HWA und R zwei von vier Piloten für die DTM-Saison 2019 bekannt.

17.09.2017
GT Masters: Sachsenring

Disqualifikation beider Zakspeed-Mercedes - Kein Sieger und Zweitplatzierter im Sonntagsrennen aufgrund von laufendem Berufungsverfahren.

30.09.2012
DTM: Valencia

Augusto Farfus gewinnt ein actionreiches Rennen, Bruno Spengler konnte in der Tabelle auf Gary Paffett anschließen, und auch Jamie Green noch im Titelkampf.

DTM: Hockenheimring I

Lord Korea Hyundai i30 N Fastback - im Test

Auch der neue Hyundai i30 Fastback kommt in den Genuss einer radikal sportlichen N-Kur. Wir testen ihn als 275 PS starken "Performance".

Formel 1: News Außer Spesen nichts gewesen

Das Geschäftsjahr 2018 endete im Minus: Renault hat zum ersten Mal seit seinem Comeback im Jahr 2016 keinen positiven Jahresabschluss geschafft.

Alltags-Ass Kymco X-Town 300i ABS - im Test

Der Kymco X-Town 300i ABS ermöglicht den Zugang ins Segment der Kraftroller mit überschaubarem finanziellen Aufwand. Im Test.

ARC: Herbstrallye Abschiedsgala von Panhofer

Franz Panhofer beendet in Dobersberg mit einem Klassensieg und dem zweiten Platz bei den Historischen seine Karriere.