Motorsport

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

DTM: Hockenheimring I

Wittmann gewinnt erstes Rennen

Nach dem Qualifying am Vormittag entscheidet Marco Wittmann auch das erste DTM-Rennen der Saison 2019 für sich.

Foto: DTM

Und zwar mit einer fehlerlosen Vorstellung bei erneut regennasser Piste: Der BMW-Pilot blieb mit einem tollen Start vorne und verteidigte sich rundenlang gegen einen stark fahrenden Rene Rast, der aber dann vier Runden vor Schluss seinen Audi mit einem technischen Defekt abstellen musste.

Damit beendete Wittmann auch Rasts Siegesserie: Der Vizemeister hatte davor sechs Rennen in Serie gewonnen. Hinter dem BMW-Sieger, der auch schon die drei Punkte für die Pole geholt hatte, kamen die Audi-Piloten Mike Rockenfeller, der sich nach einem schlechten Start wieder auf den zweiten Platz zurück kämpfte, und Robin Frijns ins Ziel.

Auf Platz vier landete Timo Glock als zweitbester BMW-Pilot, der evenfalls eine starke Leistung zeigte: Er wurde in der ersten Kurve von Rast umgedreht und kämpfte sich danach durch das Feld.

Aston Martin spielte nur in der Anfangsphase eine Rolle in der Spitzengruppe: Di Resta, der seinen dritten Startplatz verteidigte, fiel aber immer weiter zurück, ehe er in der 19. Runde mit einem technischen Defekt ausschied. Marken-Kollege Ferdinand Habsburg musste kurz nach dem Start ebenfalls mit einem technischen Problem aufgeben, während Jake Dennis eine Talentprobe abgab.

Der britische Rookie bestätigte sein starkes Tempo von den Tests und war lange Zeit Elfter, ehe er wegen Technikproblemen auf Platz elf zurückfiel. Daniel Juncadella wurde Neunter.

Qualifying 2 Qualifying 2 Qualifying 1 Qualifying 1

Ähnliche Themen:

DTM: Hockenheimring I

Weitere Artikel

Warum er Chase Carey ersetzt

Neuer F1-Chef: Wer ist Stefano Domenicali

Vom ehemaligen Ferrari-Teamchef zum Formel-1-CEO: Wir blicken auf die Karriere von Stefano Domenicali und klären, was seine Ankunft für die Königsklasse heißt.

Sind für Geländewagen spezielle Felgen notwendig?

Reifen und Felgen bei Geländewagen – das ist zu beachten

Im Offroadeinsatz gelten ganz andere Regeln, als im asphaltierten Alltag. Heißt das automatisch auch, dass es zwingend eigene Felgen und Reifen braucht? Wir haben mit einem Experten gesprochen und liefern die passenden Antworten.

Jeep will im Segment der Luxus-SUV durchstarten. Dafür belebt die Marke den Grand Wagoneer neu. Jeep hat jetzt das dazu passende Konzeptauto vorgestellt, das eigentlich schon ziemlich marktreif aussieht.

Austrian Rallye Challenge

ARC-Training: Die besten Bilder

Zuschauer waren beim ARC-Training zwar nicht erlaubt, Daniel Fessl hat für Motorline.cc aber dennoch die besten Bilder eingefangen.