Motorsport

Inhalt

Rallycross-ÖM: Wachauring II

Erste Titelentscheidungen in Melk?

Neben der Rallycross-ÖM, in der erste Titelentscheidungen fallen könnten, starten auch die Meisterschaften Tschechiens und Italiens.

Fotos: Karner; Otto Lehr

Mit einer Neuerung tritt die ÖAMTC-Fahrtechnik als Veranstalter des Rallycross-Wochenendes am 31. August und 1. September auf dem Wachauring in Melk an die Öffentlichkeit: Bisher war man schon gewöhnt, dass sich das Team um Rennleiter Thomas Leichtfried im Herbst um einen Rallycross-ÖM-Lauf auf dem Wachauring gekümmert hat; dies ist zum obigen Datum auch heuer so. Die Veranstaltung zählt aber heuer auch zur tschechischen und zur italienischen Rallycross-Meisterschaft; dazu kommen Meisterschaftsläufe im KartCross um den tschechischen Mascom Cup sowie um die italienische Meisterschaft.

Man erwartet auf dem Wachauring den Start von rund 130 Aktiven, wobei man auch im Rallycross von einem vorgezogenen Finale sprechen kann, da viele Entscheidungen unter Einrechnung eines möglichen Streichresultats schon in Melk fallen können. Dies gilt mit Sicherheit für die Klasse "National 1600", in der die Piloten ihr Finale schon in Melk abhalten.

Dem Vernehmen nach sollte im Fahrerfeld für die italienische Meisterschaft auch der frühere Weltklasse-Rallyepilot Gianluigi "Gigi" Galli zu finden sein. Der 46jährige Italiener bestritt in seiner Laufbahn 66 WM-Läufe und war von 1998 (Sanremo-Rallye) bis 2008 (Deutschland-Rallye) in der Rallye-WM engagiert. Derzeit liegt er im italienischen Rallyecross-Championat in seiner Klasse an der Spitze.

Drucken
2. Vorschau 2. Vorschau Bericht Bericht

Ähnliche Themen:

17.06.2019
ARX: Greinbach I

Wieder bester Österreicher in der Klasse, doch Roman Častoral war erneut nicht zu schlagen – noch nicht, wie Jordanich unterstrich.

02.09.2018
RX-ÖM: Wachauring II

Bei widrigen Bedingungen gab es spannende RX-Rennen: Titel-Entscheidungen bei Supercars, STC-2000, National 1600 u. Junioren bleiben offen.

15.09.2017
Rallycross-ÖM: Fuglau II

Die MJP Racing Arena Fuglau ist Schauplatz für das RX-ÖM-Finale. Mit dabei auch der Lancia Stratos von Franz Wurz, Alex Wurz sowie die RX-Elite Österreichs.

Rallycross-ÖM: Wachauring II

Kinder-Liga Teures Spielzeug: Bugatti Baby II

Der Bugatti Baby II spielt mit Elektromotor und 75 Prozent der Originalgröße seines Vorbilds Type 35 von 1924 in der Liga für extrem verwöhnte Kids.

Grand Prix von Japan Strafe: Leclerc verliert Platz sechs

Doppelte Strafe für Charles Leclerc: Er erhält für den Unfall mit Verstappen und die folgenden Runden gleich zwei Zeitstrafen und verliert Platz sechs.

Aufladbar Neuer Stromer: Volvo XC40 Recharge

Der vollelektrische Volvo XC40 "Recharge" kommt mit einer Leistung von 408 PS, bis zum Herbst 2020 muss man allerdings noch auf ihn warten.

ARC: Herbstrallye Wettbewerbsdebüt des Suzuki Swift ZMX

Max Zellhofer wird den Prototypen bei der Herbstrallye in Dobersberg steuern – ZM Racing erwartet sich davon weitere Erkenntnisse.