Offroad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Auch ein Allrader braucht Winterreifen

Besitzer von allradgetriebenen Autos sollten sich im Winter nicht allein auf die fortschrittliche Antriebstechnik ihres Autos verlassen.

mid/hw

Nur Traktion sogt für die notwendige Sicherheit bei einer glatten Fahrbahn. Auf die fortschrittliche Antriebstechnik ihres Autos sollten sich Besitzer von allradgetriebenen Autos deshalb im Winter nicht allein verlassen.

Elektronische Systeme funktionieren nur so gut, wie sie die Kraft des Motors und vor allem die der Bremsen auf die Straße bringen können. Und das aber hängt zu einem Gutteil vom Reifen ab.

Mag ein Allradantrieb auch mit Sommerreifen einen Berg eher erklimmen als ein zweiradangetriebenes Fahrzeug, spätestens bei der Fahrt bergab und den damit verbundenen Bremsmanövern steht der Allradfahrer bei glattem Untergrund vor den gleichen Problemen wie der Fahrer von einem zweiradangetriebenen Fahrzeug. Er benötigt Traktion, die nur ein Winterreifen bietet.

Fulda-Offroad-Reifen

Weitere Artikel

So können die kleinen Helfer vor Diebstahl schützen

GPS Tracker fürs Auto

Alle 35 Minuten wird laut GDV ein Auto in Deutschland gestohlen. Wer sich vor diesem Schaden schützen möchte, hat entweder eine gute Autoversicherung oder greift zu einem GPS Tracker.

DTM-Pilot Philipp Eng trumpfte beim virtuellen Bahrain-Grand-Prix der Formel 1 als RBR-Pilot groß auf: Wie es dazu kam und welchen strategischen Coup er plant...

Was als Suche nach einem passenden Shirt begann, entwickelte sich zu einem Netzwerk von Frauen für Frauen im Motorsport.

Motorline Rallye Challenge

MRC: Die 2. Saison startet in Schweden!

Um 20:00 Uhr fällt der Startschuss zur 2. Saison der Motorline Rallye Challenge, die erste Prüfung, die heute auf dem Programm steht, führt nach Schweden!