Offroad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Mini-Pickup

Das Einzelstück Mini "Paceman Adventure" verwandelt den Mini Paceman Cooper S ALL4 in einen kleinen Abenteurer im Pickup-Look.

In einer Kooperation zwischen Nachwuchskräften und Ausbildern der Berufsausbildung des BMW Werks in München und Dingolfing entstand das Einzelstück eines Mini-Pickup - mit zwei Sitzplätzen, offener Ladefläche, Turbomotor, Allradantrieb, modifiziertem Fahrwerk und zahlreichen zusätzlichen Ausstattungsdetails. Der Name: Mini Paceman Adventure.

Der Paceman Adventure kombiniert die Antriebstechnik des 135 kW/184 PS starken Mini Cooper S Paceman ALL4 mit dem Konzept eines zweisitzigen Allrounders im Pick-up-Stil. Seine Fahrgastzelle endet unmittelbar hinter den Sitzen von Fahrer und Co-Pilot. Zusätzlich ermöglicht ein solider Dachgepäckträger die Unterbringung eines Ersatzrades.

Das modifizierte Fahrwerk mit vergrößerter Bodenfreiheit plus ein für den Offroad-Einsatz konzipiertes, außen entlang der A-Säule bis auf Dachhöhe geführtes Luftansaugrohr erhöhen die Wattiefe sowie die allgemeinen Offroad-Fähigkeiten. Zusatzscheinwerfer, die an der vorderen Querstrebe des Dachgepäckträgers montiert sind, optimieren die Nachtsicht.

Die Karosserie des Paceman Adventure ist im exklusiven Farbton Jungle Green metallic gehalten. Er ist und bleibt ein Unikat, eine Serienfertigung ist nicht geplant.

Weitere Artikel

Das wahrscheinlich ungewöhnlichste Rennen des Tages

Tesla Model S im Duell ... mit einem Pferd?!

Das Tesla Model S P100D musste sich im Laufe seines Lebens schon vielen Gegnern bei Beschleunigungsrennen stellen. Hufe hatten die, soweit wir wissen, allerdings noch nie.

1960er und 1970er Jahre besonders beliebt

Oldtimer in Deutschland

Das Geschäft mit den Oldtimern boomt, besonders die deutschen Marken sind beliebt. Ungefähr 15 Millionen Deutsche interessieren sich für Oldtimer.

Kaum Sound, viel Fun

Harley-Davidson LiveWire - im Test

Die Harley-Davidson LiveWire zoomt sich mit 106 PS in verhalten surrenden drei Sekunden auf 100 km/h. Wir testen die erste Elektro-Harley.

Am Freitag sollte die Rebenland-Rallye 2020 starten, wir wollen die Rallye-Zwangspause mit den besten Bildern der letzten Jahre überbrücken.