Offroad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

8. Allradmesse Gaaden 2018

Renault und Dacia im Wienerwald

Mit einem breiten Modellaufgebot zeigt sich die Renault Gruppe vom 31.08. bis 02.09. auf der diesjährigen Allradmesse in Gaaden im Wienerwald.

Im Rahmen der Allradmesse, die wieder am Landgut Zwei Eichen stattfindet, werden die Besucher von über 50 Ausstellern mit umfassendem Know How über aktuelle Produkte und jüngste Trends der Offroad-Szene versorgt. Die Renault Gruppe nimmt diesen Event zum Anlass, Allrad-affinen Gästen sowohl im Ausstellungsgelände als auch bei Testfahrten auf der SUV- und Geländewagenstrecke die Qualitäten ihrer 4WD-Modellpalette zu präsentieren.

Die Testfahrten werden von erfahrenen Instruktoren begleitet, die dabei helfen, am Steuer von Renault Alaskan und Dacia Duster auch in schwierigem Terrain die optimale Linie zu finden und das gesamte Können der Fahrzeuge abzurufen. Auf dem Messestand können neben Renault Alaskan und Dacia Duster auch die SUV-Modelle Renault Kadjar und Renault Koleos unter die Lupe genommen werden.

Renault Alaskan

Mit dem neuen Alaskan (Bild oben) präsentiert Renault seinen ersten Pick Up für den europäischen Markt. Der Newcomer in der Nutzlastklasse von einer Tonne ermöglicht mit seiner groß dimensionierten Ladefläche, seinen ausgeprägten Offroad-Fähigkeiten und seiner robusten Konstruktion ein vielseitiges Einsatzspektrum für Beruf und Freizeit. In Österreich ist der Alaskan immer mit komfortabler Doppelkabine und zuschaltbarem Allradantrieb ausgestattet. Als Motorisierung steht ein effizientes Turbodieselaggregat mit 140 kW/190 PS und 450 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung.

Renault Koleos

Mit dem Koleos hat Renault im Segment der oberen Mittelklasse-SUV Fuß gefasst. Das kraftvolle Design, der variable Allradantrieb ALL MODE 4x4-I und das großzügige Platzangebot dokumentieren den Anspruch der Marke, zum wichtigen Akteur in der stark nachgefragten Fahrzeugklasse zu avancieren. Der oberhalb des Kompakt-SUV Kadjar positionierte Koleos bietet ein Ladevolumen von bis zu 1.795 Liter. Für dynamische Fahrleistungen sorgt das Turbodieselaggregat ENERGY dCi 175 mit 2,0 Liter Hubraum. Renault bietet den Koleos ENERGY dCi 175 als erstes Modell der Marke mit stufenlosem CVT-Getriebe X-Tronic von Nissan an, das Komfort mit Effizienz vereint.

Renault Kadjar

Mit seinem kraftvollen Design bringt der Renault Kadjar frischen Wind in die Welt der Kompakt-SUV. Das Äußere setzt mit muskulös geformten Kotflügeln, taillierten Flanken, großen Rädern und dem niedrigen Dachaufbau unverwechselbare Zeichen. Dazu bietet der Kadjar niedrige Verbrauchs- und Emissionswerte. Dank variablem Allradantrieb oder Frontantrieb mit erweiterter Traktionskontrolle „Extended Grip“ kommt das SUV-Modell auch auf schwierigem Untergrund bestens zurecht. Zusammen mit dem flexiblen Raumkonzept und dem großzügigen Ladevolumen eines Kombis macht dies den Kadjar zum idealen Fahrzeug für freizeitaktive Kunden, die einen geräumigen Fahrzeuginnenraum benötigen.

Dacia Duster

Mit dem Duster stellt Dacia unter Beweis, dass das Fahren eines modernen SUV kein Luxus sein muss. Die zweite Generation des Erfolgsmodells besticht mit einem attraktiven Design, das den robusten Charakter des Kompakt-SUV noch stärker betont. Zusätzlich steigern Komfortdetails aus höheren Fahrzeugklassen die Lebensqualität im Duster, darunter erstmals bei Dacia eine Klimaautomatik, Keyless Entry & Drive und die Multi-View 360° Kamera. Auf der Allradmesse wird der Dacia Duster auch als Duster LKW zu sehen sein.

Mitsubishi mit kompletter Palette Mitsubishi mit kompletter Palette Suzuki zeigt Ignis und SX4 S-Cross Suzuki zeigt Ignis und SX4 S-Cross

Ähnliche Themen:

8. Allradmesse Gaaden 2018

Weitere Artikel

5er BMW: Aufgefrischt in den Sommer

BMW stellt der 5er Facelift vor

Klar, auch optisch hat BMW bei der Überarbeitung von 5er-Limousine und -Kombi kräftig Hand angelegt. Aber die entscheidenden Veränderungen stecken innendrin. Die Liste der Neuerungen ist lang.

Sechs Schritte für den perfekten Start in den Sommer

So wird das Auto fit für den Sommer

Das Ende der „dreckigen Jahreszeit“ bedeutet den Startschuss für den Frühjahrsputz beim Auto. Mit putzen allein ist es aber nicht getan. Wer sein Auto liebt, der liest unseren Guide zum perfekten DIY-Frühlingsservice.

Power-Unit-Entwicklung soll zurückgefahren werden

Einfrierung der Motoren nach 2023?

Die aktuellen Power-Units sollen bis 2023 immer weniger entwickelt werden dürfen, bevor sie bis zum neuen Motorenreglement 2025 eingefroren werden.

Technik und Recht: Das müsst ihr wissen

Neue Räder am Auto montieren und eintragen

Nichts verbessert das Auftreten eines Autos so schnell und nachhaltig wie ein neuer Satz Räder. Wer dabei aber auf der sicheren Seite bleiben will sollte sich mit dem Fachvokabular auskennen und die Zusammenhänge verstehen.