RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Vorschau & Rückblick Austrian Rallye Challenge
Harald Illmer

Mit viel Elan und Optimismus in das neue Jahr

Gerade noch vor den Feiertagen und dem bevorstehenden Jahreswechsel wurde das Konzept für die 3. ARC Blaufränkischland Rallye im Einklang mit den Austragungsgemeinden und dem Veranstalter der Austrian Rallye Challenge fertig gestellt.

Gerade in der jetzigen Zeit sind positive Aussichten und die Vorfreude gemeinsam etwas Erschaffen zu können an das man glaubt sehr wichtig. Man sollte die Feiertage nun im Kreise seiner Lieben genießen können und frohen Mutes in das neue Jahr starten.

Das Jahr 2021 war für niemanden leicht

Planungssicherheit war weder in beruflichen, politischen, kulturellen noch in sportlichen Belangen möglich. Trotzdem schaffte man mit einiger Kraftanstrengung und fallweise Drahtseilakten ohne Netz und doppeltem Boden eine ARC 2021 zu veranstalten. Nur die dem Gesamtsieger der ARC Raphael Silberbauer und allen anderen Preisträgern gewidmete Siegerehrung, konnte man dann nicht mehr wie geplant im Spätherbst durchführen, da der nächste Lockdown über das Land hereinbrach.

Den Anfang der ARC Rallye Saison 2021 ebnete die Gemeinde Deutschkreutz sowie die Bezirkshauptmannschaft Oberpullendorf, welche nach Studium des vom Veranstalter entwickelten Präventionskonzept die erste Rallye seit dem Ausbruch der Pandemie 2020 ermöglichten. Das internationale Interesse war enorm und das Blaufränkischland gewann massiv an internationaler Bekanntheit.
Die arg gebeutelte Gastronomie- und Beherbergungsbranche durfte für die Spitzensportler ihre Betriebe öffnen und so zählte man am Veranstaltungswochenende 2021 rund 750 ausschließlich (!) der Veranstaltung geschuldete Nächtigungen. Bei einer 3. Ausgabe wiederum mit Zuschauern, darf man also mit einer noch höheren Nächtigungszahl kalkulieren.

Siegerehrung ARC 2021 in Deutschkreutz – als Startschuss für die Saison 2022

Mit der 3. ARC Blaufränkischland Rallye am 4. und 5. März 2022 startet man in die neue Saison. Deutschkreutz bzw. das dort ansässige Eventzentrum Vinatrium stellt sich bereits am Abend der freiwilligen administrativen Abnahme, nämlich dem 3.3.2022, als Gastgeber für die ARC Ehrungen 2021 zu Verfügung.
Das festliche Ambiente dieser Location ist wohl allen, welche dem Eröffnungsabend 2020 der Blaufränkischland Rallye beiwohnten und den Worten von Rallyelegenden wie Rudolf Stohl, Helmut Deiml, Franz Wittmann sen. & Co lauschen konnten, noch bestens in Erinnerung.

ARC Sieger kehrt zurück

Besonders genießen wird die Siegerehrung der Gesamtsieger der ARC 2021 Raphael Silberbauer. Er feierte im Rahmen der ARC Blaufränkischland Rallye 2021 seine Rallyepremiere und schloss seine erste Rallyesaison als Gesamtsieger der ARC 2021 ab. Der Veranstalter der Blaufränkischland Rallye freut sich also auf eine würdige Eröffnung für die Austrian Rallye Challenge 2022 im Rahmen der ARC Siegerehrung 2021.

Neckenmarkt als weiterer Partner der Blaufränkischland Rallye

Freilich hat Motorsport nicht nur Befürworter und so ist es für jeden Veranstalter immer schwierig allen alles recht zu machen. Auf konstruktive Kritik geht man aber nach Möglichkeit ein und versucht Lösungen oder Kompromisse zu erarbeiten. So ist es auch sehr erfreulich mit der Marktgemeinde Neckenmarkt einen weiteren Partner 2022 an Board zu wissen.
Durch diese Möglichkeit kann der Veranstalter 2022 auch mit einem zu 80 Prozent neuen Streckenlayout für seine Teilnehmer und Fans aufwarten.
Ein weiterer sich daraus ergebender, vom Veranstalter angestrebter Faktor ist, dass sich das Rallyegeschehen den ganzen Tag über großflächiger verteilt und es kaum zu konzentrierter engmaschigen Beeinträchtigungen für die Bevölkerung kommen wird.
Ebenso ein Novum ist es, dass bei der 3. Ausgabe der Blaufränkischland Rallye exakt ein Anrainer involviert ist. Der Rest der Sonderprüfungen ist bewusst so geplant worden, dass es auch in diesem Punkt praktisch keine Einschränkung für die ansässige Bevölkerung gibt.

Fanzonen mit Bedacht gewählt

Die Auswahl der Fanzonen bzw. Zuschauerpunkte wurde so definiert, dass an den meisten Punkten den ganzen Tag Action vorhanden ist, dadurch wird auch der Individualverkehr dementsprechend nicht wesentlich verstärkt. An einigen Punkten wird auch von Vereinen für das leibliche Wohl der Fans gesorgt. Die betreffenden Vereine freuen sich bereits sehr darauf am Rallyewochenende wieder Einnahmen zu 100 Prozent für sich lukrieren zu dürfen.
Dankbar nimmt man in schwierigen Zeiten diese Gelegenheit wahr und bringt sich gerne ein.

Showdown erstmals in Haschendorf

Der finale Rundkurs ist heuer völlig neu und findet in Neckenmarkt bzw. Haschendorf statt.
Der dort angelegte Zuschauerpunkt ermöglicht es den Fans zu Fuß zum Zieleinlauf und zur Siegerehrung nach Haschendorf in bzw. vor das dortige Veranstaltungszentrum „Alte Schule“ zu gelangen. Im Anschluss an die Siegerehrung wird auch dort für das leibliche Wohl von Fahrern, Mechanikern und Fans gesorgt werden. Autogrammwünsche der Fans vor Ort sollten ebenfalls nicht zu kurz kommen.

Überregionale Medienpräsenz für Unterstützer und Sponsoren garantiert

Die Blaufränkischland Rallye hat es innerhalb von 2 Jahren geschafft, sich auch international einen sehr guten Ruf zu erarbeiten. Dazu Veranstalter Georg Gschwandner: „ Als wir 2020 die Blaufränkischland Rallye aus der Taufe hoben, war dies ein sehr mutiger Schritt, ein mutiger Schritt von uns in einer Gegend, welche keinerlei Affinität zu Motorsport hatte, aber auch ein mutiger Schritt seitens der Gemeinde und dem Tourismusverein vor Ort sich darauf einzulassen. Aber genau darauf zielte und zielt auch unser Konzept ab, denn je unüblicher eine Fusion oder Symbiose auf den ersten Blick erscheint, desto nachhaltiger bleibt sie in den Köpfen der Menschen und desto mehr wird darüber gesprochen und geschrieben, freilich positiv wie manchmal auch negativ.

Langfristig bleibt das Positive in den Köpfen
Es wird beispielsweise noch viele, viele Jahre das Blaufränkischland stets internationale Erwähnung finden, wenn es darum geht, wo die erste Rallye mit einem erfolgreichen Präventionskonzept in der Pandemie stattgefunden hat.“ So bleibt zu hoffen, dass sich auch für 2022 wieder Partner und Sponsoren dieses Werbewerts bewusst sind und die Veranstaltung dementsprechend unterstützen. Ohne dementsprechende Unterstützung ist eine solche Veranstaltung schlicht weg nicht seriös realisierbar.

Umgehen mit konstruktiver Kritik ist Teil des Erfolges jede Veranstaltung

Gschwandner dazu: „Wir und ich stellen uns auch durchwegs konstruktiver Kritik und eventuell anderer, weil zu wenig mit dem Ablauf einer solchen Veranstaltung vertrauter, Standpunkte. Ich bin mir auch keineswegs zu Schade eine Stunde oder mehr mit einer besorgten Anrainerin über ihre Sorgen und Ängste zu sprechen und mit ihr den ein oder anderen Kompromiss im Rahmen der Möglichkeiten zu erarbeiten. Ein jeder Veranstalter tut sich allerdings mit Kritikern schwer, welche ihre Meinung nur unter vorgehaltener Hand unter der Anwendung von falschen Informationen geschuldet einer gewissen Unkenntnis kund tun und andere Unwissende versuchen in ihren Bann zu ziehen.

Keine Rallye ohne Unterstützung der Austragungsgemeinden

An dieser Stelle bedanken wir uns ausdrücklich bei Altbürgermeister Manfred Kölly, dem Tourismusverein Deutschkreutz, namentlich bei Christian Gradwohl und Daniela Dostal, für die Zusammenarbeit der vergangenen Jahre sowie für die aktuell bevorstehende Veranstaltung zusätzlich bei dem Bürgermeister von Deutschkreutz Andreas Kacsitis, Vizebürgermeisterin Petra Aminger sowie dem Bürgermeister von Neckenmarkt Hannes Igler und selbstverständlich den Gemeinderäten.


Voller Fokus auf die Vorbereitungen

Der volle Fokus liegt nun auf der Vorbereitung der Veranstaltung, allen Vorgaben der Behörden und Gemeinden gerecht zu werden und dementsprechende Partner zu lukrieren.
Sollte es die epidemiologische Situation zulassen, steht einem Rallyefest im März nichts mehr im Wege.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

50 Prozent des Starterfelds mit ARC-Ambitionen

Hartbergerland Rallye 2022: Vorschau ARC

Über 50 Prozent der 62 genannten Teams sind auch in der ARC eingeschrieben und kämpfen um Punkte in den diversen Wertungsklassen.

Hartberg lockt mit neuen Hindernissen

Vorschau Hartbergerland Rallye 2022

Zwei komplett neue Wertungsprüfungen warten auf die Teilnehmer der Hartbergerland Rallye am kommenden Wochenende. Der Zeremonienstart findet am Freitagabend im Hartberger Stadtzentrum statt.

Zwei Mal war der Sieg greifbar, jetzt soll es bei der Hartbergerland Rallye klappen. Hermann Neubauer und Co Ursula Mayrhofer sind auch dieses Mal voll fokussiert. Die Rallye geht am kommenden Wochenende Samstag & Sonntag über die Bühne.