Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ARC: Herbstrallye

Leitner: Gestecktes Ziel übererfüllt

Ein sehr versöhnliches Saisonfinale erlebten Alfred Leitner und sein Co-Pilot Jürgen Hablecker beim letzten ARC-Lauf im Waldviertel.

Ein mehr als versöhnliches persönliches Saisonfinale nach einem nicht optimal verlaufenen Motorsportjahr erlebten der in Guntramsdorf lebende Obersteirer Alfred Leitner und sein Co-Pilot Jürgen Hablecker beim letzten Lauf zur Austrian Rallye Challenge im nördlichsten Waldviertel. Bei düsterem, typisch herbstlichem Wetter, das eher in den November gepasst hätte, lief der Peugeot 206 RC wie ein Uhrwerk, und sowohl Fahrer als auch Co-Pilot agierten auf den sehr anspruchsvollen Sonderprüfungen, die auch einige Schotteranteile aufwiesen, absolut fehlerlos. Die Belohnung: Platz 2 in der Klasse hinter einem Renault Clio aus dem Bezirk Tulln und Platz 3 in der Wertung für die Kategorie 3 des Austrian Rallye Cups hinter einem Lokalmatador in einem VW Golf TDI.

"Das nächtliche Finale auf dem Offroadgelände hätte man sich zwar sparen können, aber gut – der Betreiber war ein Sponsor, also war es gerechtfertigt, und einen Unterschied hat es für uns ohnehin nicht mehr gemacht", so ein sichtlich zufriedener Leitner beim Zieleinlauf in der Servicezone in Waldkirchen an der Thaya. "Dass unser Teamchef Alois Handler als Mechaniker agiert hat, hat uns als Glücksbringer zweifellos geholfen. Jetzt werden wir uns über den Winter einmal überlegen, was wir in der nächsten Saison tun werden. Da ist noch überhaupt nichts entschieden, und alle Möglichkeiten offen."

Bericht RC Perg Bericht RC Perg Bericht Kogler Bericht Kogler

Ähnliche Themen:

ARC: Herbstrallye

- special features -

Weitere Artikel

Ab sofort können Fahrer eines Volvo Modells mit Plug-in-Hybridantrieb von der Aktion „Ein Jahr Ladestrom kostenlos“ profitieren.

Auktion am 10. Juli im Dorotheum

150 Roller und Rollermobile unter dem Hammer!

Sie heißen Peel, Frisky Tessy, Megu oder Colibri: Skurrile Nachkriegswunder der Fahrzeug-Geschichte und echte Raritäten, die als Sammlung RRR im Dorotheum versteigert wird.

Sieben Rennserien und Autos von 1950 bis heute

Motorsportfestival in Salzburg: Vollgas nach Lockdown

Die Motorsportsaison 2020 startet in Österreich mit einem Knaller: Beim Motorsportfestival am Salzburgring warten zwischen 10. und 12. Juli zwölf Rennen aus sieben international startenden Rennserien.

Leistungsfähiger und stilvoller

Neuer Toyota Hilux vorgestellt

Der Toyota Hilux bekommt sein dringend nötiges Facelift. Die größten Neuheiten: Ein neuer Motor, so manch optische Retusche und eine neue Top-Ausstattung mit Namen "Invincible".