Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ARC: Waldviertel-Rallyesprint

Stockinger zufrieden

Markus Stockinger und Johann Rainer Moser konnten mit dem Mazda 323 GTR den Sieg in der Klasse 8, Platz drei in der ART sowie den sechsten Gesamtrang erzielen.

Text: Stockinger
Foto: Daniel Fessl

"Das ist echtes Rallyefahren, auf Schotter Spitzengeschwindigkeiten von 170-180 km/h und eine Durchschnittsgeschwindigkeit von fast 100 km/h zu fahren ist ein tolles Erlebnis", sagen Markus Stockinger und Johann Rainer Moser nach dem äußerst erfolgreichen Rallyesprint um Langenlois.

Auf den tollen Schotterprüfungen konnte Markus Stockinger mit dem top vorbereiteten Mazda 323 GTR und der perfekten Ansage des neuen „Schriebes“ durch Beifahrer Moser gleich auf den ersten beiden Sonderprüfungen die sechstschnellste Zeit einfahren.

Auf der 5. Sonderprüfung Kronsegg-Gföhl konnten sie die Zeit noch toppen und fuhren hinter den Topfavoriten Rigler und Kogler die drittbeste Zeit, vor den starken Evos (Gassner, Mühlberger, Stitz usw).

Tolles Ergebnis: Sieg in der Klasse 8, 3. Platz in der ART und 6. Platz gesamt

Stockinger: "Es passte alles, ich habe mich auf Schotter sofort wohlgefühlt, der Mazda lief top, Mojo ein super Beifahrer. Eine super Rallye. Nächster Einsatz Weiz."

Bericht Landa Bericht Landa Bericht MCL 68 Bericht MCL 68

Ähnliche Themen:

ARC: Waldviertel-Rallyesprint

Weitere Artikel

Motorline.cc präsentiert Ihnen die Highlights der Marken Skoda, Ssangyong, Subaru, Suzuki, Volkswagen & Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Diese Reise ist völlig verrückt: Ein Ehepaar aus der Lüneburger Heide hat sich im Juli 2019 auf den Weg nach Japan gemacht. Nicht mit dem Flugzeug, sondern in ihrem heißgeliebten Ro80 von 1973.

Carlos Sainz (Mini) lässt sich auf der letzten Etappe nicht mehr bezwingen und holt den dritten Dakar-Sieg, dahinter Al-Attiyah und Peterhansel (beide Toyota).

Vienna Autoshow 2020

Neuheiten-Feuerwerk bei Ford

Ford feiert ein echtes Neuheiten-Feuerwerk auf der Vienna Autoshow, im Mittelspunkt stehen die neuen Modelle Puma, Kuga und Explorer.