Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ARC: Perger Mühlstein-Rallye

Pröglhöf übt bereits fürs Rallyedebüt

Noch vor dem geplanten ÖM-Einstieg in Weiz möchte Luca Pröglhöf in Perg mit seinem Fiesta erste Kilometer im Wettbewerb absolvieren.

Fotos: Christoph Pfabigan, Jürgen Skarwan

Nach bestandener Matura und vor dem geplanten Einstieg in die Rallye-ÖM Mitte Juli bei der Weiz-Rallye entschieden sich Luca Pröglhöf und sein "Rookie Rallye Team" kurzfristig, bei der kompakten Mühlstein-Rallye am 22. Juni rund ums Perg (OÖ) an den Start zu gehen. Ziel des Einsatzes ist es, neben der Gewöhnung an den Ford Fiesta ST das brandneue Fahrwerk abzustimmen und verschiedene Setups zu testen.

"Wir haben uns ein wenig umgehört, ob eventuell ein anderes Rallyeteam einen Test organisiert, wo wir uns anhängen könnten. Die Kompaktheit der Mühlstein-Rallye hat uns dann aber dazu bewogen, gleich einen echten 'Renneinsatz' als Test herzunehmen. 'Rennkilometer' sind durch keine Tests ersetzbar, und auch von den Kosten her kommen wir so auf nicht viel mehr", erzählt Luca Pröglhöf.

Nachdem sein Stamm-Co-Pilot Peter Medinger im Organisationsteam dieser Rallye unabkömmlich ist, konnte mit Patrick Forstner kurzerhand erfahrener Ersatz gefunden werden. Vor kurzem hat Pröglhöf mit Medinger sein erstes Aufschriebtraining absolviert.

Der erfahrene Beifahrer resümiert: "Wir haben uns vorab kurz über die 'Basics' unterhalten und dann gleich losgelegt. Luca hat das vom ersten Meter an sehr gut und genau gemacht und diverse Tipps von mir prompt umgesetzt. Es wirkt, als hätte er das schon öfters gemacht – so kann ich ihn mit gutem Gewissen an den Start gehen lassen."

Vorschau Hinterreiter Vorschau Hinterreiter Vorschau MCL 68 Vorschau MCL 68

Ähnliche Themen:

ARC: Perger Mühlstein-Rallye

- special features -

Weitere Artikel

COVID-19 hat die Messe langfristig hart getroffen

Genfer Autosalon 2021 könnte abgesagt werden

Die GIMS (Geneva International Motor Show) war die erste Messe, die 2020 wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste. Das könnte aber noch weitreichendere Folgen haben ...

Himmlisch schön und höllisch schnell

50 Jahre Toyota Celica: Ein Rückblick

Globale Bestseller, WRC-Champions und schlichtweg bildschöne Coupés mit absolutem Ikonen-Charakter. Die Geschichte der Toyota Celica ist eine bewegte und spannende gleichermaßen.

Endlich geht's los! Die ersten beiden Termine des F1-Kalenders 2020 auf dem Red-Bull-Ring haben den Segen der österreichischen Regierung ...

Harte Konsequenzen nach Abts E-Sport-Betrug

Nach Skandal: Audi suspendiert Daniel Abt

Audi hat auf den Sim-Racing-Skandal um Formel-E-Pilot Daniel Abt reagiert und den Deutschen mit sofortiger Wirkung suspendiert - Rückkehr ins Auto unwahrscheinlich.