Rallye

Inhalt

Rallye-ÖM: News

Rosenberger setzt auf Porsche 911 GT3

Kris Rosenberger bringt einen belgischen R-GT-Porsche in die heimische Rallyeszene; Premiere beim RoAC, 2019 wartet die Rallye-ÖM.

Fotos: Joel Kernasenko

Kris Rosenberger, Rallyestaatsmeister des Jahres 1997, ist immer für eine Überraschung gut: Ob legendäre Auftritte im Seat Cordoba WRC, Mini Cooper und Lancia Delta Integrale, oder aktuelle Abenteuer in der Marathon-WM bzw. im Subaru Impreza WRC der ersten Generation: Der Neo-Steirer hegt eine ungebremst große Leidenschaft für spektakuläre, besondere Rallyegeräte.

Seine aktuellste "Eroberung": Ein Porsche 911 GT3 der Baureihe 997, ausgestattet mit R-GT-Homologation. Gefunden hat Rosenberger das Schmuckstück in Belgien. Mit ein bisschen Glück steht sogar Auftritten in der Rallye-ÖM nichts im Wege: "Der 911er wurde in Belgien von Gunther Monnens artgerecht bewegt und stand zum Verkauf. Nachdem ich ja bekanntermaßen eine Leidenschaft für Porsche habe – mit meinem alten 911er konnte ich die Histo-Meisterschaft erst im Vorjahr für mich entscheiden – habe ich bei dem Angebot zugeschlagen. Mich hat es schon immer gereizt, ein solch spektakuläres Auto in der 'modernen' Klasse einzusetzen. Nach vielen Telefonaten mit der AMF hoffe ich nun, dass dies möglich wird. Damit hat es auch nicht lange gedauert, bis der GT3 beim Mechaniker meines Vertrauens, Mario Hell, am Hof gestanden ist."

Die ersten Probefahrten verliefen vielversprechend, ein erster Wettbewerbseinsatz wird beim Race of Austrian Champions im PS Racing Center Greinbach am 4. November 2018 erfolgen: "Dort starte ich mit dem alten und dem neuen Porsche. Das wird eine coole Geschichte", freut sich Kris Rosenberger, selbst wenn die Planung ursprünglich eine andere war: "Ich wollte eigentlich mit dem frisch revidierten Subaru Impreza WRC antreten, aber ich fürchte, der Motor kommt wieder einmal nicht rechtzeitig aus England retour. Der Porsche ist zwar nicht ganz so schnell, aber in Sachen Spektakel ein mehr als würdiger Ersatz. Die Motorsportfans können sich auf einen Augen-, vor allem aber auf einen Ohrenschmaus freuen!" Gleiches gilt aller Wahrscheinlichkeit nach auch für die Rallyefans: Bei ausgewählten Läufen der Rallye-ÖM 2019 soll der Porsche 911 GT3 R-GT ebenfalls an den Start gehen.

Drucken
Wagner 2019 im Fabia R5 Wagner 2019 im Fabia R5 Wagner 2019 im Fabia R5 Wagner 2019 im Fabia R5

Ähnliche Themen:

04.05.2017
ORM: Wechselland-Rallye

Trotz widriger Bedingungen gewannen Rosenberger/Ettel erneut bei den Historischen, in der Gesamtwertung liegen sie überlegen voran.

12.04.2017
ORM: Lavanttal-Rallye

Zweiter Saisonerfolg bei den "Historischen" und ein toller 13. Gesamtrang für Kris Rosenberger und Christina Ettel im Porsche 911.

04.09.2015
ORM: Liezen-Rallye

Porsche-Werksfahrer Richard Lietz fährt in Liezen mit einem RGT-GT3 als Vorausauto. Lokalmatador Grössing ist nach erfolgreichem Test voll motiviert.

Rallye-ÖM: News

Cabrio zum Hundertsten Restauriert: Skoda 860 Cabriolet von 1932

Zum 100. Gründungsjahr der Tschechoslowakei (!) hat Skoda einen Auto-Schatz aufpoliert: das 860 Cabriolet - neues Highlight im Werksmuseum.

Motorsport: News Super-GT-Titel für Button und Yamamoto

Jenson Button und Naoki Yamamoto (Honda NSX GT) holten beim Saisonfinale der Super-GT-Serie in Motegi den Fahrertitel in der GT500.

Bike bremst selbst EICMA: Notbremsassistent fürs Motorrad

Als erster Anbieter hat Continental einen Notbremsassistenten für Motorräder serienreif. Vorgestellt wird das System auf der EICMA in Mailand.

Frischer Lademeister Premiere: neuer Mitsubishi L200 Pick-up

Mitsubishi präsentiert in Thailand die neueste Version seines Pick-ups L200 und feiert damit gleichzeitig das 40-Jahres-Jubiläum des Pick Up-Modells.