Rallye

Inhalt

Rallye-ÖM: News

Rosenberger setzt auf Porsche 911 GT3

Kris Rosenberger bringt einen belgischen R-GT-Porsche in die heimische Rallyeszene; Premiere beim RoAC, 2019 wartet die Rallye-ÖM.

Fotos: Joel Kernasenko

Kris Rosenberger, Rallyestaatsmeister des Jahres 1997, ist immer für eine Überraschung gut: Ob legendäre Auftritte im Seat Cordoba WRC, Mini Cooper und Lancia Delta Integrale, oder aktuelle Abenteuer in der Marathon-WM bzw. im Subaru Impreza WRC der ersten Generation: Der Neo-Steirer hegt eine ungebremst große Leidenschaft für spektakuläre, besondere Rallyegeräte.

Seine aktuellste "Eroberung": Ein Porsche 911 GT3 der Baureihe 997, ausgestattet mit R-GT-Homologation. Gefunden hat Rosenberger das Schmuckstück in Belgien. Mit ein bisschen Glück steht sogar Auftritten in der Rallye-ÖM nichts im Wege: "Der 911er wurde in Belgien von Gunther Monnens artgerecht bewegt und stand zum Verkauf. Nachdem ich ja bekanntermaßen eine Leidenschaft für Porsche habe – mit meinem alten 911er konnte ich die Histo-Meisterschaft erst im Vorjahr für mich entscheiden – habe ich bei dem Angebot zugeschlagen. Mich hat es schon immer gereizt, ein solch spektakuläres Auto in der 'modernen' Klasse einzusetzen. Nach vielen Telefonaten mit der AMF hoffe ich nun, dass dies möglich wird. Damit hat es auch nicht lange gedauert, bis der GT3 beim Mechaniker meines Vertrauens, Mario Hell, am Hof gestanden ist."

Die ersten Probefahrten verliefen vielversprechend, ein erster Wettbewerbseinsatz wird beim Race of Austrian Champions im PS Racing Center Greinbach am 4. November 2018 erfolgen: "Dort starte ich mit dem alten und dem neuen Porsche. Das wird eine coole Geschichte", freut sich Kris Rosenberger, selbst wenn die Planung ursprünglich eine andere war: "Ich wollte eigentlich mit dem frisch revidierten Subaru Impreza WRC antreten, aber ich fürchte, der Motor kommt wieder einmal nicht rechtzeitig aus England retour. Der Porsche ist zwar nicht ganz so schnell, aber in Sachen Spektakel ein mehr als würdiger Ersatz. Die Motorsportfans können sich auf einen Augen-, vor allem aber auf einen Ohrenschmaus freuen!" Gleiches gilt aller Wahrscheinlichkeit nach auch für die Rallyefans: Bei ausgewählten Läufen der Rallye-ÖM 2019 soll der Porsche 911 GT3 R-GT ebenfalls an den Start gehen.

Drucken
ÖM-Status für Rallye W4 ÖM-Status für Rallye W4 Wagner 2019 im Fabia R5 Wagner 2019 im Fabia R5

Ähnliche Themen:

25.06.2018
ORM: Schneebergland

Mit einem Fiesta R5 fuhr Kris Rosenberger mit Christina Ettel auf Gesamtrang vier, in der Rallye-ÖM-Wertung wurde er somit Dritter.

12.04.2017
ORM: Lavanttal-Rallye

Zweiter Saisonerfolg bei den "Historischen" und ein toller 13. Gesamtrang für Kris Rosenberger und Christina Ettel im Porsche 911.

04.09.2015
ORM: Liezen-Rallye

Porsche-Werksfahrer Richard Lietz fährt in Liezen mit einem RGT-GT3 als Vorausauto. Lokalmatador Grössing ist nach erfolgreichem Test voll motiviert.

Rallye-ÖM: News

Die Legende lebt Norisring: BMW M1 Procar Revival

Im Rahmen der Tourenwagen-Rennen auf dem Norisring in Nürnberg (5. bis 7. Juli 2019) absolvieren 14 BMW M1 ein Comeback auf der Piste.

Formel 1: Interview Renault: Prost gelobt massive Besserung

Fünf Jahre nach Einführung der Turbohybride verspricht Alain Prost, dass Renault zu den Aggregaten der Konkurrenz aufschließen wird.

TCM: Spielberg I Spektakulärer Saisonstart in der TCM

Viel heiße Action beim Saisonauftakt der Touring Car Masters in Spielberg. In der zweiten Saison der neuen Rennserie gab es einige Neuzugänge zu begrüßen...

Schiere Größe New York Auto Show: Karlmann King

Der Karlmann King steht im Messezentrum von New York neben einem Treppenabgang. Trotzdem ist ihm jede Menge Aufmerksamkeit gewiss.