RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Rallye-ÖM: Jänner-Rallye

Hoffen auf Schnee

Das junge Team kommt immer besser zurecht, mit Raimund Baumschlager hat man auch einen erfahrenen Berater mit an Bord.

Während fast ganz Österreich noch unter dem Christbaum sitzt und die Weihnachtsfeiertage genießt, sind unsere Rallye Piloten und deren Teams mit dem Abschluss der Vorbereitungen für die vom 2. bis 4. Jänner im Mühlviertel stattfindende IQ Jänner-Rallye beschäftigt.

Einer von ihnen ist Manfred Pfeiffenberger, der gemeinsam mit Co-Pilot Markus Loidl im Augenblick die letzten Trainingskilometer in heimatlichen Gefilden bestreitet, um sich an die bevorstehenden winterlichen Bedingungen zu gewöhnen.

Mit dabei natürlich der Seat Ibiza 1,9 TDI-PD der während der kurzen Winterpause weiter verbessert wurde und in der Saison 2003 zweifelsohne zu den besten Dieselfahrzeugen innerhalb der Rallye ÖM zu zählen ist.

Die Feinabstimmungen in Sachen Fahrwerk hat einmal mehr das Team von Raimund Baumschlager in Angriff genommen, und somit bietet der kompakte Spanier ideale Voraussetzungen für ein gutes Ergebnis bei der IQ Jänner-Rallye.

Manfred Pfeiffenberger: „Ich hoffe auf Schnee und das zumindest vier Diesel am Start stehen, denn nur so kommt eine Diesel Wertung zustande. Noch heute früh bin ich im Rallye Auto gesessen und für die nächsten Tage stehen ausgiebige Reifentests auf dem Programm. Zwischendurch verbringe ich meine Zeit im Fitnesscenter um auch körperlich top fit an den Start der IQ Jänner-Rallye zu gehen. Mein Ziel ist ganz klar eine Top-Platzierung innerhalb der Dieselklasse, um wertvolle Punkte für die Meisterschaft zu sammeln.“

Markus Loidl: „Ich freue mich schon sehr auf den Start im Mühlviertel. Klar, dass zu einer richtigen Winterrallye auch jede Menge Schnee gehört, aber das kann ich leider nicht beeinflussen. Meine persönlichen Erwartungen anlässlich des Saison-Starts sind natürlich groß, schließlich haben wir viel trainiert und mit dem Seat haben wir zudem ein wirklich tolles Auto, mit dem Manfred immer besser zurecht kommt.“

News aus anderen Motorline-Channels:

Rallye-ÖM: Jänner-Rallye

Weitere Artikel:

Rallye Team Kramer bei der Mille Miglia

Kampf mit (un)gleichen Waffen

Alfred Kramer jun. blickt zurück auf ein lehrreiches Wochenende bei der Rally 1000 Miglia 2021, die zur Italienischen Clio Trophy zählt.

Skoda Motorsport feiert 120 Jahre

Raimund Baumschlager im Interview

Der Star der Show: Der Skoda Kreisel RE-X1, das erste vollelektrische Rallye-Auto der Welt. Wir haben Raimund Baumschlager für ein paar Fragen zum Event, dem Auto, der Lage in Österreich und darüber hinaus und seine nächsten Pläne vor die Kamera gebeten.

Ausblick auf den ARC Finallauf in Dobersberg

Herbst Rallye wieder mit historischer Staatsmeisterschaft

Die Finalveranstaltung der Austria Rallye Challenge Saison 2021 findet auch heuer wieder im Rahmen der Herbst Rallye rund um Dobersberg statt. Die Rallyegemeinschaft Waldviertel rund um Roman und Angelika Mühlberger sind mit den Vorbereitungen aktuell auf Schiene.