RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rallye-ÖM: IQ-Jänner-Rallye

Auf in den Kampf!

Das Rallyeteam Werner mit Fahrer Wolfgang Werner und Co-Pilot Gottfried Witzmann geht top motiviert an die neue Aufgabe „Wintercup“ heran.

Das Team entschloss sich erst unmittelbar vor Nennschluss, an den Start den Jännerrallye zu gehen. Für das kleine Privatteam, welches die Einsätze großteils aus der eigenen Tasche finanziert, stellte sich für eine Winterveranstaltung vor allem die Finanzierung der Reifen als Hürde dar.

Mit Unterstützung von Freunden und der Familie konnte nun doch das hoffentlich richtige „schwarze Gold“ herangeschafft werden. Und um dieses auch auszunutzen, wurde gleichzeitig mit der Nennung zur IQ-Jänner-Rallye auch die Nennung zum Winterpokal abgegeben. Gefahren wird im altbewährten Suzuki Swift GTi in der Klasse N1, wo nicht weniger als 8 Kontrahenten warten.

Es ist diesmal schwer einzuschätzen, wo man steht. Die tschechische Konkurrenz wird sicher genauso wenig zu unterschätzen sein, wie Günther Weinelt und Roman Pumper. Bei den derzeit herrschenden Witterungsverhältnissen kommt der Reifenpoker als weitere Erschwernis hinzu. Die Sonderprüfungen haben es in sich, sie sind abschnittsweise sehr anspruchsvoll. Absolut vorrangig ist, an beiden Tagesetappen der Jänner ins Ziel zu kommen und zu punkten, um eine Chance im Winterpokal zu haben. Bei der Sumava-Rallye im Februar werden die Karten ohnehin neu gemischt, da entscheidet sich, ob man riskieren muss oder eher auf der „sicheren Seite“ fahren kann.

Das Zusammenspiel Fahrer – Co-Pilot harmoniert mittlerweile ganz gut, wenn die Technik mitspielt, sollte ein Platz am Stockerl im Bereich des Möglichen liegen. Als Waldviertler sollte einem das Fahren auf Eis und Schnee ohnehin im Blut liegen – immerhin gibt es im Waldviertel 8 Monate Winter und die restlichen 4 Monate im Jahr ist es kalt…

Vorschau Mörtl Vorschau Mörtl 2. Vorschau Wolff 2. Vorschau Wolff

Rallye-ÖM: IQ-Jänner-Rallye

- special features -

Weitere Artikel:

Schicksalstage für den Diesel

Gefährdet die Euro-7-Norm den Selbstzünder?

Die nächste Euro-Norm könnte das Aus für den Verbrennungsmotor bedeuten. Doch die EU arbeitet noch an der Euro-7. Der ADAC stimmt vorsichtig optimistisch, dass moderne Diesel fit sein könnten für die kommenden Abgas-Bestimmungen.

ÖAMTC-Test widerspricht Hersteller-Empfehlungen zur Demontage

Kopfstützen im Auto verbessern Sicherheit von Kindersitzen bei Heckaufprall

Laut Info vieler Fahrzeughersteller soll vor dem Einbau eines Kindersitzes die jeweilige Auto-Kopfstütze entfernt werden. Ein ÖAMTC-Test zeigt nun, dass die montierte Kopfstütze die Sicherheit für das Kind bei einem Heckaufprall erhöht.

Der Wiederaufbau beginnt

Motorradmuseum Hochgurgl

Nach dem verheerenden Brand im Jänner 2021 haben Attila und Alban Scheiber mit dem Wiederaufbau ihres Lebensprojektes, dem TOP Mountain Motorcycle Museum im Hochgurgl, begonnen. Hier das Videointerview.

"Ziemlich teures und vielleicht unnötiges Hobby"

Renault-Boss: Druck, aus der Formel 1 auszusteigen, war groß

Renault-Geschäftsführer Luca de Meo spricht über den Druck, den Konzern aus der Formel 1 zurückzuziehen, und über den Plan, den man nun mit Alpine verfolgt.