Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ORM: Rebenland-Rallye

Gute Performance des VW-Teams

Nach der großen Revision ihre VW Polo S2000 konnten Kris Rosenberger und Tina-Maria Monego im Rebenland eine gute Performance abliefern.

Foto: Daniel Fessl

Es war in der Sonderprüfung sieben als Kris Rosenberger und Tina Maria Monego im Kampf um einen Stockerlplatz den Weg für Gerwald Grössing frei geben mussten um das Vorhaben auf die nächste Rallye zu verschieben. Die Kardanwelle des Polo S2000 ist an einer Unterteilung aus der Führungsebene gesprungen.

Das VW-Team verlor kurzfristig den Allrad-Antrieb und zwei Plätze in der Wertung aber auch eineinhalb Minuten auf Gerwald Grössing. Die neue Aufgabenstellung für Kris Rosenberger war mit der Rückkehr zum vierten Gesamtranges gegeben. Diese Aufgabe löste der VW-Pilot mit totalem Einsatz.

Rosenberger: "Heute gab es für Tina Maria und mich ein hartes Stück an Arbeit. Nach unserem Ausflug in die Welt der Fronttriebler und einer perfekten Leistung der Service-Crew konnten wir uns wiederum ins Spiel bringen. Nach Achim Mörtl haben wir in der vorletzten SP auch Hermann Gassner, beide keine "Kinder" aus der langsamen Rallye-Abteilung, überholt, wobei Gassner in der letzten SP zusätzlich ein technisches Problem bei seinem Mitsubishi hatte. Wir freuen uns sehr über unsere Platzierung."

Bericht Harrach Bericht Harrach Bericht Mörtl Bericht Mörtl

Ähnliche Themen:

ORM: Rebenland-Rallye

- special features -

Weitere Artikel

Die Messe ist abgesagt, die Premieren aber bleiben nicht aus

Genfer Autosalon: Alle Ankündigungen

Auch ohne Messe: Die Neuigkeiten dieser Tage sind zahlreich, der Reigen an Premieren farbenprächtig. Hier eine Zusammenstellung aller Neuheiten "aus Genf".

Die Techno-Classica Essen findet heuer von 25. bis 29. März statt. Es warten über 1.250 Aussteller aus der ganzen Welt ... und vieles mehr.

Österreichische Augenweide

KTM: Vorhang auf für den neuen X-BOW GTX

Im Laufe des Jahres feiert der Leichtgewichtssportwagen KTM X-BOW GTX sein Debüt, angetrieben wir der GT2-Renner von einem 600 PS starken Audi Fünfzylinder.

Schwarz, stark, schnell: So fährt sich der Porsche Macan GTS

Porsche Macan GTS – schon gefahren

Fast so stark wie der Turbo, aber knapp 20.000 Euro günstiger - das ist der neue Macan GTS.