Rallye

Inhalt

ORM: Wechselland-Rallye

Aigner: "Blick nach vorne gerichtet"

Nach dem Lavanttal-Ausfall hoffen Gerhard Aigner/Marco Hübler (Subaru Impreza WRX R4) im Wechselland auf eine erneute Zielankunft.

Fotos: Dominik Fessl

Gerhard Aigner: "Unser Einstieg bei der Rebenland-Rallye mit dem zehnten Gesamtrang war ein toller, eigentlich noch gar nicht erwarteter Erfolg, galt es doch sich an das neue Rallyegerät zu gewöhnen."

Bei der Lavanttal-Rallye rund um Wolfsberg lief es dann zunächst sogar noch besser: Gesamtrang 8 nach dem ersten Tag. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge blickt das Duo Aigner/Hübler im Subaru Impreza WRX STI R4 zurück auf diese Veranstaltung.

Man konnte sich wiederum steigern und war von den SP-Zeiten her mit dabei bei den Spitzenpiloten in der Klasse. Eine sechste Gesamtzeit auf SP 8 unterstreicht die steile Lernkurve im neuen Fahrzeug. Auch konnten wichtige Erkenntnisse über Setup und Reifen aus dem Lavanttal mitgenommen werden – doch leider endete die Rallye auf SP 10 aufgrund eines technischen Defekts vorzeitig.

"Gerade dann, als es für Marco und mich so richtig gut zu laufen begann – der Blick ist jetzt nach vorne gerichtet. Ein Streichresultat ist angeschrieben, in drei Wochen bei der Wechselland-Rallye wird wieder angegriffen", sagte Gerhard Aigner bereits in Kärnten.

Drucken
Vorschau Mayer Vorschau Mayer Vorschau Waldherr Vorschau Waldherr

Ähnliche Themen:

08.10.2018
ORM: NÖ-Rallye

Beim ÖM-Finale zeigte der Obersteirer Andreas Aigner einmal mehr nicht nur seine Klasse, sondern auch seine Liebe zum Rallyesport.

28.04.2017
ORM: Wechselland-Rallye

Trotz des vielversprechenden Saisonstarts müssen das Fiesta-WRC-Duo Aigner/Hübler die Teilnahme bei der Wechselland-Rallye absagen.

22.11.2016
ORM: Waldviertel-Rallye

Die Waldviertel-Rallye 2016 wurde für den Schlossermeister Gerald Bachler und seinen Co-Piloten Christoph Fischer ein voller Erfolg.

ORM: Wechselland-Rallye

- special features -

Frech geworden Vierte Generation: neuer Toyota Yaris

Verglichen mit dem Vorgänger schaut der neue Toyota Yaris geradezu angriffslustig drein. Außerdem wurde er außen kleiner und innen größer.

Nostalgie pur Motorworld Classics Berlin 2019

Zu den Highlights der Oldtimer-Ausstellung Motorworld Classics Berlin 2019 gehören ein Bob Sport von 1920 und ein Ego 4/14 PS von 1922.

Formel 1: News Leistungssprung: Ferrari unter Verdacht

Über ein vorsätzliches Leck im Ladeluftkühler soll Motoröl für einen kurzen Leistungsschub dem Verbrennungsprozess zugeführt werden.

Suzuki Cup Europe: Spielberg Neuer Meister heißt Antoszewski

18-jähriger Pole gewinnt Gesamtwertung knapp vor dem Wiener Max Wimmer, Tagessiege auf Red Bull Ring gehen an Wimmer und Wiesmeier.