RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
ORM: Waldviertel-Rallye

Mayer erneut mit Defekt vorzeitig out

So sehr hatte Walter Mayer auf einen versöhnlichen Saison-Abschluss gehofft, doch auch beim Finale machte ihm ein technischer Defekt einen Strich durch die Rechnung.

Foto: Daniel Fessl

Der rote Faden zog sich bis ins Waldviertel - Walter Mayer blieb auch beim Meisterschaftsfinale das Pech treu - der Gießhübler musste heute mit seiner Co-Pilotin Katja Totschnig bei der Waldviertel-Rallye seinen Peugeot 208 T16 R5 nach der achten Sonderprüfung wegen eines Defektes vorzeitig abstellen - diesmal streikte die Benzin-Hochdruckpumpe!

Walter Mayer: „Wenn's nicht so traurig wäre, müsste man im Grunde schon drüber lachen. Wir haben vor der Rallye wirklich alles unternommen, um die Möglichkeiten eines Defektes zu minimieren, haben fast alles neu gegeben. Und dann ist es ein Neuteil, der dich zur Aufgabe zwingt. Irgendwie blieb auch diesmal der Wurm drinnen. Dabei war ich bis zum Ausfall zufrieden, habe mich von Prüfung zu Prüfung besser gefühlt - was sich auch in den Zeiten bemerkbar machte. Das Auto war diesmal punkto Abstimmung und Motorleistung gut. Aber immer, wenn ich so richtig ins Fahren komme, passiert etwas auf der technischen Seite. Wie gesagt, eigentlich ist es ja schon zum Lachen . . .. "

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

ORM: Waldviertel-Rallye

- special features -

Weitere Artikel:

Zweiter Sieg bei der ADAC Cimbern Rallye

DRM: Dinkel mit ZM-Auto erneut siegreich

Das Duo Dominik Dinkel mit Co-Pilot Pirmin Winklhofer holt sich bei der ADAC Cimbern Rallye auf und dem von ZM-Racing eingesetzten Ford Fiesta Rallye2 den zweiten Sieg in der DRM. Damit übernehmen sie erneut die Führung im Championat.

„Testlauf mit neuer Bereifung erfolgreich“

Landa: Rückblick auf die Rally Vyskov 2021

Obwohl der Ford Fiesta Rally4 der Drift Company, unter der Leitung von Beppo Harrach, bereits im Frühjahr auf 17 Zoll Bereifung umgebaut wurde, gab es noch keine echte Gelegenheit, die neuen Reifen auf trockenem Asphalt zu testen.

Das Finale steigt also in Monza!

Offiziell: Monza-Rallye löst Rallye Japan ab

Es bleibt bei zwölf WRC-Events im Jahr 2021: Anstelle der Rallye Japan fungiert nun die Monza-Rallye als Saisonfinale der diesjährigen Rallye-WM.

Skoda Motorsport feiert 120 Jahre

Raimund Baumschlager im Interview

Der Star der Show: Der Skoda Kreisel RE-X1, das erste vollelektrische Rallye-Auto der Welt. Wir haben Raimund Baumschlager für ein paar Fragen zum Event, dem Auto, der Lage in Österreich und darüber hinaus und seine nächsten Pläne vor die Kamera gebeten.