Rallye

Inhalt

ORM: Schneebergland-Rallye

Zum Wiehern: Der große PS-Vergleich

Bevor am Samstag (23. Juni) die Rallye-ÖM fortgesetzt wird, tritt ein World Rally Car zum Beschleunigungsduell gegen ein Pferd an ...

Fotos: Gerwald Grössing

Am Samstag nächster Woche geht die einzige reine Schotterrallye Österreichs über die Bühne. Den ersten Höhepunkt soll allerdings schon der Freitag Abend liefern, wenn zur "Primetime" um 20:15 Uhr ORF Sport plus einen Vorbericht in die Wohnzimmer aller Fans sendet. Der Titel: "Schneebergland-Rallye: Der große PS-Vergleich – Highlights aus Rohr/Gebirge".

Es wird darin zu einem Kräftemessen zwischen den besten Beschleunigern auf losem Untergrund kommen: In der einen Ecke steht ein World Rally Car, Herausforderer in der anderen Ecke ist ein "Quarter Horse" vom sogenannten "Racing Type". Diese Pferdeart hat sich aufgrund ihrer langen Beine und dem extrem muskulösen Hinterteil den Spitznamen "schnellster Athlet der Welt" gesichert. Die Distanz, die es aus dem Stand zu bewältigen gilt, beträgt eine Achtelmeile, also rund 200 Meter.

Neben dem Ausgang dieses Duells erwartet den Zuseher aber auch noch eine Expertenrunde, die eine profunde Vorabanalyse der Schneebergland-Rallye liefern wird. Als Teilnehmer sind Staatsmeister und Teamchef Raimund Baumschlager, Ex-Staatsmeister Kris Rosenberger, Veranstalter Gerwald Grössing und der Meisterschaftsführende Niki Mayr-Melnhof eingeladen.

Ein derart hochkarätiger Fernsehbeitrag zur Schneebergland-Rallye ist laut offizieller Aussendung ein absolutes Novum.

Drucken
30 Fahrzeuge am Start 30 Fahrzeuge am Start Absage Baumschlager Absage Baumschlager

ORM: Schneebergland-Rallye

Nachschub Alpine A110: Preise für Pure und Légende

Die speziell für Puristen entwickelte Variante Pure ist ab 58.700 Euro reservierbar. Die komfort­orientierte A110 Légende startet bei 62.600 Euro.

Formel 1: Interview Renault will gestürzte Startaufstellung

Technikchef Bell erklärt, warum Aeronovellen keine Überholmanöver bringen; nur neue Startformationen könnten die Serie noch retten.

Brummen für den guten Zweck NÖ: 1.000 Biker nahmen an Sternfahrt teil

Die größte Biker-Sternfahrt der österreichischen Motorrad Community ging in die zweite Runde - diesmal mit beeindruckenden 1.000 Teilnehmern.

Gigantisch geworden Erste Bilder vom neuen Groß-SUV BMW X5

BMW zeigt den neuen X5 und offenbart erste technische Details. Vor allem die Größe beeindruckt: 4,92 Meter Länge und zwei Meter Breite.