Rallye

Inhalt

ORM: Wechselland-Rallye

Pinggau: Rallyedebüt von Andreas Hubmer

Andreas Hubmer erfüllt sich am Wochenende im Wechselland mit Beifahrerin Jenny Hofstädter seinen Traum von der allerersten Rallye.

Foto: Andreas Hubmer

Der Niederösterreicher hat einen Seat Ibiza in liebevollster Kleinarbeit von Grund auf neu aufgebaut. Zur Seite stand ihm dabei sowohl bei den Vorbereitungen am Auto als auch in der theoretischen Einweisung MCL-68-Beifahrerin Jenny Hofstädter.

Hofstädter ist bei vielen MCL-68-Piloten – zuletzt bei Alfred Leitner –, aber auch im Kogler-Team durch eine harte Schule gegangen, die sie zu einem angesehen Garant für einen ruhigen, stressfreien Ablauf im Cockpit bekannt werden ließ.

Hofstädter: "Andi ist extrem zielstrebig; dies hat er schon bei den Vorbereitungen gezeigt. Wichtig am Wochende ist für den Anfang, die alte, aber wahre Rallyefloskel: Das Ziel ist das Ziel, und alles Weitere ergibt sich von selbst."

Drucken
Vor dem Start Vor dem Start Vorschau Rallyeteam Tasch Vorschau Rallyeteam Tasch

Ähnliche Themen:

31. August/1. September 2018

ORM: Wechselland-Rallye

- special features -

Starker Einstieg Porsche Taycan 4S: Einstiegsmodell

Kurz nach der Premiere von Porsche Taycan Turbo und Turbo S ist jetzt mit dem 4S die dritte Variante der Elektro-Sportlimousine bestellbar.

Formel 1: News Vettel: Strafe „ausgesessen“

Ferrari-Pilot Vettel steht nicht mehr kurz vor einer Rennsperre, weil zwei Strafpunkte heute verfallen.

Rasanter Einstieg Giftige Kleine: neue Yamaha MT-125

Yamaha zündet die nächste Stufe für Motorräder der rasanten Art. Die Yamaha MT-125 ist mit einem neuen Motor und radikalem Design ausgestattet.

Das Beste zweier Welten ŠKODA KAMIQ - das neue City-SUV

Der neue ŠKODA KAMIQ verbindet die Vorzüge eines SUV - bequemeres Ein- und Aussteigen, erhöhte Bodenfreiheit - mit der Agilität eines Kompaktfahrzeugs.