Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

WRC: Finnland-Rallye

Ott Tänak gewinnt die Auftaktprüfung

Ott Tänak vor Thierry Neuville und Sébastien Ogier lautete das Ergebnis der ersten Sonderprüfung der diesjährigen Finnland-Rallye.

Die Zuschauerprüfung Harju, die traditionell auf den Straßen sowie in einem Park des finnischen Rallyezentrums Jyväskylä ausgetragen wird, war auch in diesem Jahr der Auftakt zur Finnland-Rallye, dem neunten Lauf der Rallye-WM 2017. Dabei sicherte sich am Donnerstag Abend Ott Tänak (M-Sport) die erste Bestzeit.

Der Este absolvierte den 2,31 Kilometer langen Parcours, der sowohl aus Asphalt- als auch Schotterabschnitten bestand, in einer Zeit von 1:44,1. Damit war er 1,1 Sekunden schneller als der zweitplatzierte Thierry Neuville (Hyundai) – angesichts der Kürze der Prüfung ein beachtlicher Vorsprung.

Rang drei ging an Weltmeister Sébastien Ogier (M-Sport, + 1,5) gefolgt von Craig Breen im schnellsten WRC von Citroën (+ 1,6). Schnellster Toyota-Fahrer war zum Auftakt der Heimrallye des Einsatzteams Jari-Matti Latvala auf Rang fünf (+ 2,2). Hayden Paddon (Hyundai), Juho Hänninen (Toyota), Kris Meeke (Citroën), Elfyn Evans (M-Sport) und Dani Sordo (Hyundai) komplettierten die Top 10.

Wirklich ernst wird es bei der Finnland-Rallye am Freitag, wenn die Fahrer ein Marathontag erwartet, an dem sich die insgesamt zwölf Sonderprüfungen über einen Zeitraum von mehr als 13 Stunden erstrecken.

Top 10, SP 1, Finnland-Rallye 2017:

 1.  Ott Tänak           M-Sport    1:44,1 Minuten
2. Thierry Neuville Hyundai + 1,1 Sekunden
3. Sébastien Ogier M-Sport + 1,5
4. Craig Breen Citroën + 1,6
5. Jari-Matti Latvala Toyota + 2,2
6. Hayden Paddon Hyundai + 2,5
7. Juho Hänninen Toyota + 2,7
8. Kris Meeke Citroën + 3,0
9. Elfyn Evans M-Sport + 3,1
10. Dani Sordo Hyundai + 3,5
Kritik an Schikanen Kritik an Schikanen Vorschau Hyundai Vorschau Hyundai

Ähnliche Themen:

WRC: Finnland-Rallye

Weitere Artikel

30 Jahre nach dem Aus

Immer noch 165.000 schwarze Taferl

Die weißen Kfz-Kennzeichen mit schwarzer Schrift haben vor 30 Jahren die schwarzen "Taferl" abgelöst, im Umlauf sind aber noch immer über 165.000.

Martin Freinademetz ist erschöpft aber glücklich im Dakar-Ziel angekommen, er ist damit der einzige Österreicher, der eine Zielankunft auf allen drei Dakar-Kontinenten vorweisen kann.

In eigener Sache

Motorline.cc startet durch!

Pünktlich zum 20. Geburtstag von Motorline.cc wurde Österreichs älteste Online-Motor-Plattform einem großen Relaunch unterzogen, auch inhaltlich wird sich einiges tun.

BMW X1 und X2 mit Plug-in-Hybrid

Bayerische Teilzeit-Stromer

BMW macht ernst mit der Elektrifizierung der Modellpalette und präsentiert mit den Modellen X1 xDrive25e und X2 xDrive25e zwei neue Plug-in-Hybride.