Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Die Rallye-WM in Zahlen


Ergebnis Finnland-Rallye

Pos Fahrer		Team	  	Zeit/Rückstand
 1. Esapekka Lappi	Toyota		2:29:26.9
 2. Elfyn Evans		Ford		36.0
 3. Juho Hänninen	Toyota		36.3
 4. Teemu Suninen	Ford		1:01.5
 5. Craig Breen		Citroen		1:22.6
 6. Thierry Neuville	Hyundai		1:33.1
 7. Ott Tänak		Ford		1:53.6
 8. Kris Meeke		Citroen		3:12.6
 9. Dani Sordo		Hyundai		4:11.5
10. Mads Östberg	Ford		4:21.2

Ergebnis Powerstage
1. Ott Tänak		Ford		4:48.6
2. Elfyn Evans		Ford		+1.5
3. Thierry Neuville	Hyundai		+2.0

Ergebnis WRC2
1. J. Huttunen 		Skoda 		2:39:30.9		
2. Q. Gilbert		Ford		+2:17.8
3. T. Cave 		Ford		+3:43.0

WM-Stand WRC Fahrer
 
 1. Thierry Neuville	160
 2. Sebastien Ogier 	160
 3. Ott Tänak		119
 4. Jari-Matti Latvala	114
 5. Dani Sordo		84
 6. Elfyn Evans		79
 7. Craig Breen		53
 8. Hayden Paddon	51
 9. Juho Hänninen	46
10. Esapekka Lappi	45

WM-Stand WRC Hersteller
 
1. M-Sport Ford 	285
2. Hyundai		251
3. Toyota		193
4. Citroen		135
Endbericht Endbericht Kein Neustart für Ogier Kein Neustart für Ogier

Ähnliche Themen:

WRC: Finnland-Rallye

Weitere Artikel

Stillstand bei Dr. Gerfried "Friedl" Swoboda und seinem Pinzgauer 718T. Im Kopf werden aber schon die nächsten Pläne geschmiedet.

Warum er Chase Carey ersetzt

Neuer F1-Chef: Wer ist Stefano Domenicali

Vom ehemaligen Ferrari-Teamchef zum Formel-1-CEO: Wir blicken auf die Karriere von Stefano Domenicali und klären, was seine Ankunft für die Königsklasse heißt.

Zurück an den Start

Schmarl startet Kartsaison in Ala

Endlich geht es am kommenden Wochenende für Tirols Parade-Motorsportler Jürgen Schmarl wieder los. Am Samstag den 26. September, steht das erste Rennen der DAI-Trophy im italienischen Ala (Trento) am Programm.

Elegantes Dreirad

Peugeot Metropolis vorgestellt

Peugeot Motocycles hat in die Neuauflage seines neuen Metropolis eine Weltneuheit eingebaut: Es ist der erste Dreiradroller mit automatischem Warnblinken bei einer Notbremsung.