Rallye

Inhalt

WRC: Türkei-Rallye

Neuville knapp vor Ogier und Mikkelsen

Nach der ersten Etappe der Türkei-Rallye liegt der WM-Führende Thierry Neuville drei Zehntelsekunden vor Sébastien Ogier in Front.

Thierry Neuville führt nach der ersten Etappe der Türkei-Rallye knapp vor seinem Titelrivalen Sébastien Ogier sowie seinem Hyundai-Teamkollegen Andreas Mikkelsen. Der Norweger verlor die Führung erst, als seine Reifen auf der letzten SP des Tages, die Ott Tänak gewann, rasch abbauten. Neuvilles Vorsprung auf Ogier beträgt nur 0,3 Sekunden, der nunmehr Drittplatzierte Mikkelsen liegt weitere 2,3 Sekunden zurück.

Jari-Matti Latvala ist als derzeit Vierter und damit bestplazierter Toyota-Pilot ebenfalls nur 14 Sekunden von einem Podestplatz entfernt; er liegt seinerseits aber nur rund 15 Sekunden vor seinem Teamkollegen Tänak. Mit seinem Sieg auf der letzten SP des Tages schob sich der Este auf Rang fünf vor Hayden Paddon im dritten Hyundai i20 WRC, der wiederum nur 1,2 Sekunden vor dem Toyota von Esapekka Lappi auf Platz sieben liegt.

Einen schweren Nachmittag erlebte Craig Breen im Citroën C3 WRC, der anfangs noch gegen Mikkelsen um die Führung gekämpft hatte, das Etappenziel aufgrund von Reifenschäden aber nur als Achter und mit mehr als 50 Sekunden Rückstand erreichte. Den groben Schotterstraßen ebenfalls Tribut zollen mussten Elfyn Evans (M-Sport) und Mads Østberg (Citroën), die beide auf SP 6 mit zerstörten Radaufhängungen aufgeben mussten.

Türkei-Rallye 2018 nach SP 7:

1. Thierry Neuville (Hyundai), 1:52:28,2 Stunden
2. Sébastien Ogier (M-Sport), + 0,3 Sekunden
3. Andreas Mikkelsen (Hyundai), + 2,6
4. Jari-Matti Latvala (Toyota), + 16,3
5. Ott Tänak (Toyota) + 31,9
6. Hayden Paddon (Hyundai) + 35,1
7. Esapekka Lappi (Toyota), + 36,3
8. Craig Breen (Citroën), + 50,1
9. Teemu Suninen (M-Sport), + 1:02,9 Minuten

Drucken
Bericht nach SP 13 Bericht nach SP 13 Bericht Shakedown Bericht Shakedown

Ähnliche Themen:

21.09.2018
Ilka Minor

Henning Solberg und Ilka Minor kehrten bei jener Rallye zurück in die Welt-Elite, bei der Erfahrung und Umsicht der Schlüssel zum Erfolg wurden.

28. bis 30. April 2017
14. bis 16. September 2018

WRC: Türkei-Rallye

Doppeltes Golfchen 5. Edelweiß-Bergpreis am Roßfeld

Die fünfte Auflage der renommierten Oldtimer-Veranstaltung Edelweiß-Bergpreis Roßfeld hält 2018 eine Vielzahl spektakulärer Highlights bereit.

Motorrad-WM: Motegi Marquez gewinnt und ist Weltmeister

Mit dem Sieg in Motegi ist Marc Marquez vorzeitig MotoGP-Weltmeister 2018. Andrea Dovizioso stürzt in der vorletzten Runde im Duell um die Führung.

Kein Name ist Programm Harley-Davidson FXDR 114 - erster Test

Die neueste Harley-Davidson heißt FXDR 114 - was mehr ist als der Verzicht auf einen martialisch-coolen Namen. Es ist der Beginn einer neuen Ära.

Neuer Schub Neuer Benzinmotor für Nissan Qashqai

Der Nissan Qashqai ist ab Oktober mit einem völlig neuen Turbo-Benzinmotor verfügbar: dem wahlweise 140 oder 160 PS starken 1.3 DIG-T.