AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Bald geht's wieder los!

Prominenz bei der Planai Classic: Neben Adrian Newey, Kris Rosenberger und Ernst Harrach startet auch Tobias Moretti am 4. Jänner im Ennstal.

Österreichs gefeierter Bühnen- und TV-Star Tobias Moretti begibt sich im Jänner auf Glatteis. Mit seiner Gattin Julia entert er das offene Cockpit eines 120 PS Colani-GT Rennspiders, Baujahr 1964. Der Hobby-Motorsportler freut sich auf das Abenteuer Planai-Classic: „Sie ist für mich das finale Ereignis mobilen Daseins. Wie im Kolloseum ohne Rücksicht auf Verluste von Mensch und Material und trotzdem beseelt von der Sensibilität mit archaischen Motoren und Lenkungen durch den Schnee zu driften, ist eine eigene Art der Erotik.“

Am Start stehen 50 Autos der Baujahre 1927 bis 1972 und Tobias Moretti trifft auf eine exzellente Konkurrenz:

- Adrian Newey, als technischer Direktor von McLaren so wertvoll und gefragt wie Michael Schumacher, fährt ein 140 PS Volvo 1800 S Rallye Coupe.

- Klaus Wildbolz bekommt einen Porsche 356 A vom Stuttgarter Werk,

- Kris Rosenberger, wenige Tage später schon beim Start der Rallye-ÖM dabei, fährt einen Mini-Cooper S

- die Ennstal-Classic Sieger DI Rudolf Schraml (Porsche 911) und Dr. Gery Brandstetter (Ford Escort) sowie Ex-Rallye-Staatsmeister Ernst Harrach (VW Käfer) zählen zu den Sieganwärter in dem 140 km langen Bewerb mit acht Sonderprüfungen, der seinen Höhepunkt am Montag den 5. Jänner erlebt: Da erstürmen die Oldtimer in zwei Läufen Österreichs bekanntesten Schiberg, die Planai.

Bericht Bericht 1. Vorschau 1. Vorschau

Planai Classic 2004

Weitere Artikel:

Erster E-Jeep im Geländeeinsatz

Jeep-Safari mit den "glorreichen Sieben"

Sieben Jeep- und Jeep Performance Parts-Konzeptfahrzeuge sind vom 27. März bis 4. April in Moab auf einigen der anspruchsvollsten und malerischsten Strecken am Start.

Das Pech der Tüchtigen

Helden auf Rädern: NSU Ro 80

Es hätte ein fulminanter Start in eine neue Ära sein können. Doch blöderweise wurde es das stattdessen für einen völlig anderen. Der Ro 80 wurde zum Sargnagel für NSU, weil zu viel Vorsprung schnell einmal ins Geld gehen kann.

Besondere Vorsicht bei Fahrbahnschäden

So gefährlich sind Schlaglöcher für Zweiräder

Gerade im Frühling treten sie vermehrt auf, die gemeinen Schlaglöcher. Hier sollten vor allem Motorrad- und Fahrradfahrer besonders aufpassen.

Auf den Frust über das schwache Rennergebnis in Portimao folgte der Hate im Netz: Maverick Vinales wehrte sich und zog dann die Reißleine.