AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Standesgemäß sparen

Der 2,7 Liter Dieselmotor mit Doppelturbo und 206 PS ist die perfekte Motorisierung für den S-Type, Fahrleistung und Verbrauch stimmen.

  • Hier finden Sie zahlreiche Fotos des Jaguar S-Type!

    Was vor geraumer Zeit als undenkbar galt, hat sich mittlerweile bestens etabliert, vier von fünf S-Type-Kunden entscheiden sich bereits für den 2,7 Liter Dieselmotor. Und das aus gutem Grund, wie wir während unseres Tests festgestellt haben.

    Denn zum einen ist das Aggregat so leise, dass man selbst im Stand schon genau hinhören muss, um das Diesel-Triebwerk zu erkennen, zum anderen überzeugt der in Kooperation mit dem PSA-Konzern entstandene Motor durch gute Fahrleistungen und einen niedrigen Verbrauch.

    Das alles sind Argumente, warum der Motor in Kürze auch sein Debüt im Top-Modell XJ feiern wird. Doch zurück zum S-Type, 2004 erfuhr die edle Limousine ein dezentes Facelift, das optischen und technischen Feinschliff mit sich brachte.

    Im Zuge dessen hielt dann auch der 2,7d seinen Einzug, 207 PS, zwei Turbolader und ein Drehmoment von 435 Nm sind die wichtigsten Eckdaten des auch im Peugeot 607 zum Einsatz kommenden Motors.

    Im Innenraum verwöhnt der S-Type "Executive" mit zahlreichen Annehmlichkeiten wie elektrisch verstellbaren Ledersitzen, einer Zwei-Zonen-Klimaautomatik oder auch dem kraftvollen Audio-System. Die Liste der möglichen Optionen bleibt dennoch lange genug, um seine Raubkatze zu individualisieren.

    So verfügte unser Testauto über ein Touch-Screen-Navigations-System, Xenon-Scheinwerfer und einen Regensensor, in Summe ergibt das einen Preis von 59.769,- Euro. Das ist zwar eine Menge Geld, verglichen mit der deutschen Konkurrenz vom Schlag einer Mercedes E-Klasse oder eines 5er BMW steht der Brite aber gut da.

    Weitere Testdetails:

  • Innenraum

  • Fahren & Tanken

  • Testurteil

    Ein Finanzierungs- und Versicherungs-Beispiel sowie Ausstattung und technische Daten finden Sie in der rechten Navigation!
  • News aus anderen Motorline-Channels:

    Jaguar S-Type 2,7d V6 Executive - im Test

    - special features -

    Weitere Artikel:

    Visuelle Feinheiten für den Kompakt-Sportler

    Hyundai i30 N Drive-N Limited Edition vorgestellt

    Feine Schmiederäder, frische Lackierungsoptionen und ausnahmslos mit voller Hütte zu haben präsentiert sich die auf insgesamt 800 Stück limitierte Hyundai i30 N Drive-N Limited Edition.

    Neue Sport-Katzen mit 300 PS und Allrad

    Jaguar bringt XE und XF 300 Sport

    Die Auswahl bei den Jaguar-Limousinen XE und XF wird größer. Neu ins Rennen um die Käufergunst im Modelljahr 2023 starten die 300 Sport-Modelle.

    Groß-Auftrag für 7HDT400 48V Getriebe von Magna

    Magna baut neue Mild-Hybride für BMW

    Zulieferer Magna hat mit der Produktion von Mild-Hybrid Getrieben für alle Front-Quer Anwendungen auf der BMW-Plattform begonnen. Das neue 7-Gang Mild-Hybrid Doppelkupplungsgetriebe kommt exklusiv in der Kompaktklasse der BMW Group bei Fahrzeugen mit Front-Quer Anwendung zum Einsatz. Der Auftrag umfasst auch die Produktion von Mild-Hybrid Getrieben für weitere Modelle, beginnend mit dem neuen BMW 2er Active Tourer.

    Teaser enthüllt Heck-Design

    Mercedes GLC: Debüt am 1. Juni

    Mercedes wird die nächste Generation des überaus erfolgreichen GLC am 1. Juni ab 17:00 Uhr unserer Zeit via Live-Stream vorstellen. Diese Ankündigung untermalten die Schwaben mit einem Teaser-Bild des Hecks, das ursprünglich recht wenig aussagekräftig war, nach ein bisschen Foto-Bearbeitung aber doch so einiges verrät.

    550 PS, Handschaltung und streng limitiert

    Das ist der Porsche 911 Sport Classic

    Mit dieser auf 1.250 Stück limitierten Sonderserie mit extrabreiter Karrosserie vom Turbo, 550 PS Sechszylinder, Handschaltung, charmanter Lackierung und Entenpürzel-Spoiler will Porsche speziell dem 911 Carrera RS 2.7 aus 1972 Respekt zollen ...