Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Dreier mit Zusatzzahl(ung)

Der 330i mit nunmehr 258 PS ist die momentane Power-Variante des neuen 3er BMW, die Freude am Fahren ist unbestritten, der hohe Preis leider auch.

  • Hier finden Sie zahlreiche Fotos des BMW 330i!

    Die 3er-Reihe ist das wichtigste Modell der Münchner Autobauer, dass die Bayern mit der Neuauflage einmal mehr ins Schwarze getroffen haben ist unbestritten. Dem Diesel-Modell 320d haben wir vor einigen Wochen bereits auf den Zahn gefühlt - Testbericht BMW 320d - nun wollten wir wissen, was der derzeit stärkste Benziner der neuen 3er Reihe zu leisten imstande ist.

    Mit einer Leistung von 258 PS ist er gar nicht mehr allzuweit entfernt von den M-Modellen vergangener Baureihen. Der 330i will sich aber nicht als Sportwagen, sondern eher als komfortable und starke Reiselimousine verstanden wissen, vor allem in Kombination mit dem Automatik-Getriebe.

    Der Dreiliter-Benziner macht bei jedem Tempo eine gute Figur, ob gelassenes Dahingleiten auf der Landstraße oder forcierte Gangart auf der Beschleunigungs-Spur der Autobahn, mit diesem Triebwerk ist souveränes Vorankommen garantiert.

    Und er räumt auch mit dem gängigen Vorurteil auf, starke Benziner würden ohne Ende Sprit verbrennen, denn der 330i ist in der Praxis tatsächlich mit weniger als 10 Litern auf 100 Kilometern durchaus zügig zu bewegen.

    Der Innenraum des neuen 3er BMW ist im Vergleich zum Vorgänger merklich gewachsen, vor allem die Fond-Passagiere dürfen sich über mehr Beinfreiheit freuen.

    An Bord unseres Testwagens war so ziemlich alles, was Spaß macht und viel Geld kostet: Aktivlenkung, Sportsitze, Navigations-System, Lederausstattung und Xenon-Licht stehen hier nur stellvertretend für die Fülle an Extras.

    Das macht sich natürlich auch beim Preis bemerkbar. Mit einem Listenpreis von 44.293,- Euro bereits alles andere als ein Schnäppchen, klettert selbiger unter Berücksichtigung der vielen Goodies auf beachtliche 61.153,66 Euro.

    Vor nicht allzu langer Zeit waren das über 840.000,- Schilling, für einen 3er BMW eine Menge Geld. Schwacher Trost: Bei den anderen Premium-Herstellern ist es nicht viel anders...

    Weitere Testdetails:

  • Innenraum

  • Fahren & Tanken

  • Testurteil

    Ein Finanzierungs- und Versicherungs-Beispiel sowie Ausstattung und technische Daten finden Sie in der rechten Navigation!
  • Testurteil Testurteil Innenraum Innenraum

    BMW 330iA - im Test

    - special features -

    Weitere Artikel

    Studie zeigt Oldie-Liebe der Generation Y

    Millenials Klassiker-affiner als Boomer

    Der Reiz eines alten Autos ist mannigfaltig: Schöne Erinnerungen an die Zeit, als das Auto rauskam, die Freude am Basteln und Restaurieren oder einfach das unvergleichliche Design "alter" Autos sprechen allesamt für Oldies. Und das merken nun zunehmend auch die Millenials.

    Stillstand bei Dr. Gerfried "Friedl" Swoboda und seinem Pinzgauer 718T. Im Kopf werden aber schon die nächsten Pläne geschmiedet.

    Von österreichischen Hochs und Tiefs

    DTM Zolder 2: die besten Fotos

    Es war ein Wochenende voller großer Emotionen: Habsburg zum ersten Mal auf dem Podium, Auer und Eng crashen, Frijns wird abgeräumt und Green treibt Müller zur Weißglut. Hier die dazu passenden, besten Bilder.

    Obwohl die Corona-Ampel keine Zuschauer erlaubt, lässt sich Christian Schuberth-Mrlik nicht daran hindern, die Rallye W4 2020 zu veranstalten, die Fans werden unter anderem über Internet-TV eingebunden.