Autowelt

Inhalt

Auto China: neuer Lexus ES Lexus ES 2018

Europa-Debüt

Lexus zeigt den neuen ES auf der Auto China. Die Oberklassen-Limousine wird in siebenter Generation aber auch nach Europa finden.

mid/wal

Die japanische Marke Lexus steht für Autos für Fahrer mit gehobenen Ansprüchen. Das knapp unter fünf Meter lange Modell ES gehört zur Oberklasse und rangiert in Japan zwischen GS (gehobene Mittelklasse) und LS (Luxusklasse). Nach der Premiere auf der Auto China wird der Lexus ES sein Debüt in Europa feiern und voraussichtlich den GS ersetzen.

Der neue ES entwickelt laut Lexus bekannte Vorzüge wie hoher Komfort, hochwertige Verarbeitung und luxuriöse Ausstattung dank seiner hochmodernen Basis weiter: Die neue K-Plattform gewährt den Entwicklern einen besonders großen Gestaltungsspielraum. Gegenüber ihren Vorgängern ist die jüngste Generation geräumiger, ruhiger und sicherer. Die markante Premiumlimousine tritt mit sportlicher Performance, modernisierter Sicherheitsausstattung und einem höheren Verarbeitungsniveau an.

In Europa bietet Lexus die siebente Generation des ES serienmäßig mit der aktuellsten Version des Lexus Safety System+ an. Mit einem ganzen Paket an aktiven Sicherheitstechnologien ist es nochmals leistungsfähiger und bietet dem Fahrer sowie den Mitreisenden Hilfestellungen in komplexeren und vielfältigeren Fahrsituationen an, um Unfälle zu vermeiden oder ihre Folgen zu mindern.

Für die optische und haptische Gestaltung des Innenraums griffen Yasuo Kajino und sein Team auf das neue Innenraumkonzept der Marke zurück. Das Cockpit des "Lexus Future Interior" ist auf den Fahrer ausgerichtet und fasst per Head-up-Display die Informationen des zentralen Bildschirms und des Multi-Informations-Display in einem kompakten Bereich in dessen Sichtfeld zusammen. So bleibt die Aufmerksamkeit stets auf die Straße gerichtet.

Drucken
BMW iX3 BMW iX3 Mercedes A-Klasse Limousine Mercedes A-Klasse Limousine

Auto China: neuer Lexus ES

Formel 1: News Melbourne bleibt bis 2025 im Kalender

Vertrag vorzeitig verlängert: Der GP von Australien wird mindestens sechs weitere Jahre lang im Albert Park zur Austragung gelangen.

Formel E: New York Sims holt sich letzte Pole des Jahres

Alexander Sims (BMW) hat sich im Qualifying des letzten Rennens der Formel-E-Saison 2019 in New York die Pole-Position gesichert.

Wasser marsch! Hyundai Nexo - Wasserstoff-Stromer im Test

Während andere zögern, schickt Hyundai mit dem Nexo bereits die zweite Generation eines Brennstoffzellen-Elektroautos auf den Markt. Im Test.

ÖRM: Weiz-Rallye ÖM-Führender kommt topfit nach Weiz

Für Julian Wagner geht das lange Warten auf den nächsten Einsatz zu Ende: Nach langer Pause wird die Rallye-ÖM in Weiz fortgesetzt.