AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Innenraum

Wenn es ein Füllhorn gäbe, in das wir jede nur erdenkliche Serienausstattung werfen könnten – im Falle des Sonata 3,3 V6 Style würde es übergehen. So ist es vielleicht einfacher für uns, aufzuzählen, was der vornehme Hyundai nicht serienmäßig mitbringt:

DVD-Navigationssystem, Sitzbelüftung, Abstandsradar oder elektrisch öffnender Kofferraum, so ungefähr liest sich die „Mängel-Liste“. Wer allerdings auf Spielereien dieser Art verzichten kann, wird in Luxus schwelgen.

Besonders positiv, da gerade in der Mittelklasse oft ein Problem, sind die zahlreich vorhandenen, praktischen Ablagen bzw. Fächer und Becherhalter. Alles findet seinen Platz, die Höhle unter der Mittelarmlehne nimmt bei Bedarf auch ganze CDs auf, die übrigens selbst als MP3-CDs im serienmäßigen Audiosystem abspielbar sind!

Leider lässt der Sound ein wenig zu wünschen übrig, ob’s an den Boxen oder am Radio selbst lag, war nicht zu eruieren.

Über die Platzverhältnisse brauchen wir nicht viele Worte zu verlieren: Sowohl in der ersten wie auch in der zweiten Reihe residiert man fürstlich, der Sitzkomfort ist dabei angenehm straff, auf Langstrecken ist somit ermüdungsfreies Vorwärtskommen garantiert.

Bei kurvigen Straßen hält sich der Fahrer hingegen gerne mal am Volant fest, der Seitenhalt der Vordersitze könnte – obwohl brave Mittelklasselimousine – ruhig etwas ausufernder sein.

Spitze sind dafür die 523 Liter Kofferraumvolumen, die sich über eine akzeptabel niedrige Ladekante und eine verhältnismäßig große Ladeluke durchaus praktikabel auffüllen lassen.

Wie immer problematisch, bei Stufenhecklimousinen aber nicht anders lösbar: Die starre Hutablage samt Heckscheibe darüber. Sie verhindert die Aufnahme von sperrigen Gegenständen.

Gar nicht notwendig wäre die umständliche Bedienung des Kofferraumdeckels: Der lässt sich nämlich nur per Knopf im Innenraum oder mittels Fernbedienung am Schlüssel öffnen.

Sicherheitstechnisch ist der Koreaner up to date, sechs Airbags sorgen im Fall eines Unfalls für bestmögliche Sicherheit der Passagiere.

Hyundai Sonata 3,3 V6 CVVT Style - im Test Hyundai Sonata 3,3 V6 CVVT Style - im Test Fahren & Tanken Fahren & Tanken

Hyundai Sonata 3,3 V6 CVVT Style - im Test

- special features -

Weitere Artikel:

ÖAMTC-Test widerspricht Hersteller-Empfehlungen zur Demontage

Kopfstützen im Auto verbessern Sicherheit von Kindersitzen bei Heckaufprall

Laut Info vieler Fahrzeughersteller soll vor dem Einbau eines Kindersitzes die jeweilige Auto-Kopfstütze entfernt werden. Ein ÖAMTC-Test zeigt nun, dass die montierte Kopfstütze die Sicherheit für das Kind bei einem Heckaufprall erhöht.

Start 2022, aber nicht in Europa

Cadillacs elektrische Zukunft heißt Lyriq

Dieses Mal werfen wir einen Blick über den großen Teich. Wie man sich luxuriöse Elektromobilität vorstellt, zeigt jetzt General Motors mit dem batterieelektrischen Cadillac Lyriq.

XV und Impreza: Feinschliff für 2021

Faceliftmodelle von Subaru

Die beiden Allradmodelle aus Tokio wurden nicht nur optisch aufgefrischt. Auch das 4WD-Assistenzsystem X-Mode, bekannt aus dem Subaru Forester, ist jetzt mit an Bord.

Eigentlich war Manfred Stohl auf dem Weg zu einer Motocross-Karriere, ein Unfall beendete das Vorhaben. Peter Klein blickt zurück auf die ersten Rallye-Gehversuche und die erste WM-Rallye von Manfred.