Formel 1

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Formel 1: News

Mercedes verlängert Hamilton-Vertrag

Das Mercedes-Werksteam hat den Vertrag mit Weltmeister Lewis Hamilton für zwei weitere Jahre bis Ende der WM-Saison 2020 verlängert.

Lewis Hamilton und Mercedes haben sich geeinigt, der Brite wird bis 2020 für das Werksteam des deutschen Daimler-Konzerns an den Start gehen. Seit seinem Wechsel zu Mercedes im Jahr 2013 hat Hamilton drei Titel geholt und 44 Rennen gewonnen; auch beim McLaren-Team, mit dem er sich zuvor seinen ersten WM-Titel gesichert hatte, waren stets Aggregate mit dem Sternlogo im Heck. Mit insgesamt 65 Grand-Prix-Siegen liegt er als bester aktiver Pilot in der Bestenliste bereits auf Platz zwei. Hamilton gilt damit als der erfolgreichste Mercedes-Pilot in der 112 Jahre langen Geschichte des Grand-Prix-Rennsports.

"Diese Vertragsverlängerung war genau genommen nur eine Formalität, da Toto und ich bereits im Winter zusammengesessen sind", verriet Hamilton über die Gespräche mit Teamchef Wolff. "Es ist gut, es aufs Papier gebracht zu haben, damit wir uns wieder ums normale Geschäft kümmern können." Hamilton und Mercedes seien sowohl auf als auch abseits der Strecke auf einer Wellenlänge, weshalb die Unterschrift die logische Konsequenz gewesen sei. "Ich bin sehr zuversichtlich, dass Mercedes das richtige Team für die kommenden Jahre ist", betonte der amtierende Weltmeister.

Mercedes-Teamchef Toto Wolff kommentierte die Vertragsverlängerung wie folgt: "Wir haben nach der vergangenen Saison die Gespräche aufgenommen und befanden uns mit Lewis von Anfang an auf dem gleichen Nenner. Der gesamte Prozess zog aber natürlich viel Interesse und Spekulationen nach sich. Daher ist es gut, diese Sache mit der Bekanntgabe abzuschließen." Der Vertrag sei in dieser Woche unterschrieben worden, und weil Mercedes seine Fans nicht länger auf die Folter spannen wollte, seien die Parteien nun an die Öffentlichkeit gegangen.

Wechseln Ocon & Sainz? Wechseln Ocon & Sainz? Räikkönen zu McLaren? Räikkönen zu McLaren?

Ähnliche Themen:

Formel 1: News

Weitere Artikel

Auktion am 10. Juli im Dorotheum

150 Roller und Rollermobile unter dem Hammer!

Sie heißen Peel, Frisky Tessy, Megu oder Colibri: Skurrile Nachkriegswunder der Fahrzeug-Geschichte und echte Raritäten, die als Sammlung RRR im Dorotheum versteigert wird.

Motorsport-Comeback in Italien

BOSS GP: Rennkalender 2020 steht

Der nun vorgestellte Rennkalender der BOSS GP beinhaltet sechs Rennen, verteilt auf vier Monate und vier Länder, allesamt auf aktuellen oder ehemaligen Formel-1- bzw. MotoGP-Rennstrecken.

Reisetourer par excellence

Yamaha FJR 1300 Ultimate Edition im Test

Knapp 20 Jahre hat Yamaha mit seiner FJR 1300 die Herzen vieler Biker erobert. Nun ist Schluss, allerdings wird der Abschied stark versüßt mit einem letzten, edlen Modell: der FJR 1300 "Ultimate Edition".

Aber kein Tank-Turn diesmal ...

Rivian zeigt, was ihr Pickup kann

Das neue Video zeigt den spannenden Elektro-Pickup beim Driften, Klettern und vielem mehr.