Formel 1

Inhalt

Formel 1: News

McLaren: Zak Brown noch mächtiger

Nachdem sich das gesamte Unternehmen neu aufgestellt hat, ist Zak Brown nun auch Geschäftsführer der Rennsportabteilung von McLaren.

Wie McLaren am Dienstag bekanntgab, hat man sich im Zuge einer Umstrukturierung von vormals zwei auf nun drei Geschäftsbereiche aufgeteilt: Applied Technologies, Automotive und Racing. Diese Entscheidung hat auch personelle Auswirkungen. Während Michael Flewitt Geschäftsführer von McLaren Automotive bleibt, wurden Zak Brown (Bild oben rechts) zum Geschäftsführer von McLaren Racing und Jonathan Neale zum COO der übergeordneten McLaren Group ernannt; für den Bereich Applied Technologies wird noch ein Geschäftsführer gesucht.

Zak Brown ist bereits Geschäftsführer der McLaren Group; zudem ist er Teamgründer von United Autosports, das unter anderem in der LMP2-Kategorie und bei den australischen V8 Supercars aktiv ist. Der Medienkonzern Motorsport Network, dessen Vorsitzender Brown ebenfalls ist, treibt derzeit per massiver Expansion eine nie dagewesene Konzentration der fachmedialen Berichterstattung voran.

Ungeachtet Browns neuer Rolle bleibt die Position von Éric Boullier (Bild oben links) als Rennleiter des Formel-1-Rennstall vorerst bestehen. Nach zwei Rennen der Saison 2018 rangiert McLaren mit dem neuen Motorenpartner Renault auf Platz drei der Konstrukteurswertung, während die Scuderia Toro Rosso in Bahrain für Honda das beste Ergebnis seit dem Wiedereinstieg verbuchen konnte.

Drucken
Latifi an McLaren beteiligt Latifi an McLaren beteiligt McLaren: Nicht gleich Titel McLaren: Nicht gleich Titel

Ähnliche Themen:

09.02.2018
Formel 1: Interview

McLaren-Boss Zak Brown fordert den Serieneigner auf, beim neuen Reglement keine Angst vor möglichen Herstellerausstiegen zu haben.

27.05.2017
GP von Monaco

Wieder Zuverlässigkeitsprobeleme bei Honda: McLaren tauschte MGU-H und Turbolader, weshalb es eine Strafe hagelt - Strategie mit Mammutstint.

23.12.2016
Formel 1: Interview

Alternativer Jahresrückblick bei McLaren: Rennleiter Boullier ist überzeugt, dass man 2016 dank des besten Chassis gewonnen hätte ...

Formel 1: News

Mehr Eleganz Mazda6: Modellpflege ab Herbst 2018

Mazda6, Jahrgang 2018: mehr Leistung und AdBlue für die Dieselmodelle, zusätzliche Assistenzsysteme und ein luxuriöseres Interieur.

Ennstal-Classic 2018 Ennstal-Classic feiert 70 Jahre Porsche 356

Die Ennstal-Classic feiert bei ihrer 26. Durchführung „70 Jahre Porsche 356". Die Quelle des Porsche-Mythos liegt im kärntnerischen Gmünd.

Rundum-Optimierung BMW Motorrad: News zum Jahrgang 2019

Modellpflege über alle Baureihen hinweg, dazu die Jubiläums-Fahrerausstattung "Since 78": BMW Motorrad hat reichlich Neues zu bieten.

ORM: Weiz-Rallye Klare Fronten bei der Weiz-Rallye

Nach dem ersten Tag des fünften Rallye-ÖM-Laufs liegt das Favoritenduo Hermann Neubauer/Niki Mayr-Melnhof klar vor der Konkurrenz. » Fotos