Formel 1

Inhalt

Formel-1-Teams 2017 Formel 1 Melbourne Australien Start 2016

Formel 1 - Fahrer und Teams 2017

 Nr
Fahrer
Team (Motor)
44
Lewis Hamilton (GBR)
Mercedes
77
Valtteri Bottas (FIN)
Mercedes
3
Daniel Ricciardo (AUS)
RBR-Renault
33
Max Verstappen (NED)
RBR-Renault
5
Sebastian Vettel (GER)
Ferrari
7
Kimi Räikkönen (FIN)
Ferrari
11
Sergio Pérez (MEX)
Force India-Mercedes
45
Esteban Ocon (FRA)
Force India-Mercedes
19
Felipe Massa (BRA)
Williams-Mercedes
18
Lance Stroll (CAN)
Williams-Mercedes
14
Fernando Alonso (ESP)
McLaren-Honda
2
Stoffel Vandoorne (BEL)
McLaren-Honda
55
Carlos Sainz jr. (ESP)
Toro Rosso-Renault
26
Daniil Kwjat (RUS)
Toro Rosso-Renault
8 Romain Grosjean (FRA) Haas F1-Ferrari
20 Kevin Magnussen (DEN) Haas F1-Ferrari
27
Nico Hülkenberg (GER)
Renault
30
Jolyon Palmer (GBR)
Renault
9 Marcus Ericsson (SWE) Sauber-Ferrari
94 Pascal Wehrlein (GER) Sauber-Ferrari
Drucken
Force India VJM10 redux Force India VJM10 redux Williams FW40 Williams FW40

Ähnliche Themen:

27.08.2017
Formel 1: Interview

Toto Wolff schließt eine Teamtaktik ab sofort nicht mehr aus, will sich aber nicht generell festlegen, sondern im Rennen je nach Fall entscheiden.

24.12.2016
Formel 1: News

Laut Medien können sich die Rennställe für US$ 22 je Aktie am Liberty-Deal beteiligen, aber bei Zukunftsfragen nicht mitentscheiden.

23.04.2016
Formel 1: News

Trotz des beachtlichen Debüts fehlen Haas-F1-Teamchef Günther Steiner einige Testtage - Der Südtiroler wünscht sich eine "Freikarte" für neue Teams.

Formel-1-Teams 2017

Rotes Brummiboot Ford Focus 1,5 EcoBoost ST-Line - im Test

Ford bringt zusehends Modelle mit leistbarer Motorisierung in sportlicher Aufmachung. Wir testen den Focus ST-Line mit 150 Benziner-PS.

X-Bow Battle: Rijeka Meisterschaftsentscheidung in Kroatien

Angermayr gewinnt den Titel in der GT4-Klasse; Freiburghaus krönt sich zum Rookies-Champion; Elite-Entscheidung nach Protest offen.

Jubeljahr Harley-Davidson: Modell-News für 2018

Das umfangreichste Projekt der Harley-Davidson Entwicklung mündet im Jubiläumsjahr 2018 in der Präsentation zahlreicher neuer Modelle.

ORM: Škoda Rallye Liezen Zellhofer in Liezen mit neuem Beifahrer

Vordergründig ist dabei, mit dem S1600-Suzuki möglichst fehlerfrei zu fahren, denn Liezen liegt dem Rookie, wie er 2015/16 zeigte.