Motorsport

Inhalt

Rallycross-ÖM: Wachauring/Melk

Sieg in der neuen Rallycross Challenge

Phänomenaler Saisonstart für das RM Rallycross Team und Klaus Freudenthaler, der im Melk den ersten Saisonsieg einfahren konnte.

Foto: Leo Freistätter

Letztes Wochenende fand der erste Lauf zur österreichischen Rallycross Saison in Melk statt, welcher auch gleichzeitig der Auftakt zur Zentraleuropameisterschaft und zur neu eingeführten Rallycross Challenge 2013 war. Ein starkes Starterfeld mit 15 Fahrern aus Frankreich, Ungarn, Tschechien, Österreich usw. kämpfte um den ersten Sieg im Jahr 2013.

Mit durchwegs positiven Vorläufen, welche immer in den Top 5 beendet werden konnten, eroberte Klaus Freudenthaler den 5 Startplatz im Finale. Spektakulär gestartet, verknäulten sich gleich in der ersten Kurve die vor Freudenthaler gestarteten Fahrzeuge und nach der 2 Kurve sah sich Freudenthaler als Führender des Finales und gab diese Führung auch nicht mehr her. Der erste Saisonsieg war geschafft und das bei einem auf Europameisterschaftsniveau fahrenden Starterfeld.

„Das Auto lief perfekt und die Änderungen am Fahrwerk und der Bremsanlage haben sich bestens bewährt“, reüssiert ein glücklicher Klaus Freudenthaler.

Drucken
Bericht Bericht Bericht Team Weiß Bericht Team Weiß

Ähnliche Themen:

07.10.2013
Rallycross-ÖM: Nyirad/H

Das heurige Rallycross-Jahr war für Klaus Freudenthaler wohl eines der erfolgreichsten seiner Karriere, gleich drei Titel kann er sein Eigen nennen.

15.05.2013
Rallycross-ÖM: Greinbach

Der zweite Lauf zur Rallycross-ÖM in Greinbach am 9. Juni 2013 zählt gleichzeitig auch zur tschechischen und ungarischen Meisterschaft.

14.04.2013
RCCE: Melk

Eine Woche vor dem Saisonstart ist auf dem Wachauring alles bereit. Mehr als 90 Aktive starten bei der Premiere der "Rallycross Challenge Europe".

Rallycross-ÖM: Wachauring/Melk

Legenden-Treffen Dorotheum: Oldtimer-Auktion in Salzburg

Das Dorotheum versteigert am 19. Oktober 66 wertvolle Top-Klassiker wie Lancia Rallye 037 Evo, Mercedes-Benz 300 SL oder Ferrari F40.

GP von Brasilien Hamilton: „Nehme die Schuld auf mich“

Lewis Hamilton hat aufgrund seines Abschusses gegen Alexander Albon eine Zeitstrafe von fünf Sekunden erhalten.

Zweirad-Stromer Seat baut einen Elektro-Motorroller

Seat ist nicht für Motorräder bekannt, aber für City-Flitzer. Nun baut die spanische VW-Tochter einen Elektro-Motorroller für den urbanen Raum.

DRM: News Kompakter Kalender für die Saison 2020

Saisonstart Mitte April im Erzgebirge, Finale Ende September in Bayern; die Top 3 erhalten Startplätze bei der Deutschland-Rallye.