Motorsport

Inhalt

GT Masters: Spielberg

Lucas Auer mit Gaststart für Zakspeed

Der Tiroler Lucas Auer kommt 2019 nun doch zu zwei Heimrennen: Er nimmt in einem Mercedes AMG GT3 von Zakspeed am GT Masters teil.

Bildquelle: ADAC Motorsport

Auer, der heuer in der japanischen Super Formula aktiv ist, folgt einer Einladung des Zakspeed-Teams, tauscht an diesem Wochenende kurzfristig sein Arbeitsgerät und wird in Spielberg bei der dritten Station des GT Masters 2019 einen Mercedes AMG GT3 pilotieren. Sein Partner bei diesen Gaststarts ist der Schwede Jimmy Eriksson, der sich das Cockpit bisher mit dem Niederländer Jeroen Bleekemolen geteilt hat.

Lucas Auer: "Als die Anfrage aus Deutschland kam, musste ich nicht lange überlegen. Die Details waren schnell geklärt, zumal ja mein nächstes Rennen in der Super Formula in Japan erst am 23. Juni stattfindet – und jetzt freue ich mich einfach nur auf dieses Wochenende, denn am Beginn des Jahres hätte ich mir nicht vorstellen können, dass ich heuer zu einem Heimrennen komme."

Auer hat zudem noch gute Erinnerungen an das GT Masters, schon einmal war er in dieser inoffiziellen deutschen GT3-Meisterschaft als Gaststarter im Einsatz: 2017 blieb er auf dem Nürburgring, ebenfalls in einem Mercedes AMG GT3, auf Anhieb siegreich. Das Rennwochenende in Spielberg beginnt am Freitag mit zwei freien Trainings, am Samstag und Sonntag stehen dann jeweils ein Qualifying und ein Rennen auf dem Programm.

Drucken
Qualifying 1 Qualifying 1 Vorschau Vorschau

Ähnliche Themen:

18.08.2019
GT Masters: Nürburgring

Lamborghini-Doppelschlag: Rolf Ineichen und Franck Perera siegen beim Sonntagsrennen des GT-Masters von der Pole-Position aus.

18.08.2019
GT Masters: Nürburgring

In allerletzter Sekunde sicherte sich Lamborghini-Pilot Franck Perera im verregneten zweiten Qualifying auf dem Nürburgring die Pole.

28.04.2019
GT Masters: Oschersleben

Porsche-Duo gewinnt in Oschersleben zweites Saisonrennen des ADAC GT Masters, Ricardo Feller und Dries Vanthoor holen im Audi Platz zwei.

GT Masters: Spielberg

Siebter Dreier BMW 320d xDrive Sport Line - im Test

Der BMW 3er ist seit 1975 das meistverkaufte Modell der Marke. Was die siebte Auflage draufhat, sehen wir uns im Test des 320d mit 190 PS an.

Schriftlich gegeben Porsche: Zertifikat für Klassiker

Wer einen alten Porsche fährt, kann dessen Zustand vom Hersteller begutachten lassen. Porsche stellt nun Zertifikate für seine Klassiker aus.

Auf großer Fahrt BMW R 1250 GS - Reise-Enduro im Test

Entspanntes Reisen über längere Strecken ist die Domäne des erfolgreichsten BMW Boxer-Modells, der großen Enduro R 1250 GS. Im Test.

K-Modelle komplettiert Skoda Kamiq - City-SUV im ersten Test

Skoda rundet seine SUV-Familie mit dem dritten K-Modell nach unten ab: Auf Kodiaq und Karoq folgt der Kamiq. Wir testen das praktische City-SUV.