Motorsport

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

GT Masters: Spielberg

Lucas Auer mit Gaststart für Zakspeed

Der Tiroler Lucas Auer kommt 2019 nun doch zu zwei Heimrennen: Er nimmt in einem Mercedes AMG GT3 von Zakspeed am GT Masters teil.

Bildquelle: ADAC Motorsport

Auer, der heuer in der japanischen Super Formula aktiv ist, folgt einer Einladung des Zakspeed-Teams, tauscht an diesem Wochenende kurzfristig sein Arbeitsgerät und wird in Spielberg bei der dritten Station des GT Masters 2019 einen Mercedes AMG GT3 pilotieren. Sein Partner bei diesen Gaststarts ist der Schwede Jimmy Eriksson, der sich das Cockpit bisher mit dem Niederländer Jeroen Bleekemolen geteilt hat.

Lucas Auer: "Als die Anfrage aus Deutschland kam, musste ich nicht lange überlegen. Die Details waren schnell geklärt, zumal ja mein nächstes Rennen in der Super Formula in Japan erst am 23. Juni stattfindet – und jetzt freue ich mich einfach nur auf dieses Wochenende, denn am Beginn des Jahres hätte ich mir nicht vorstellen können, dass ich heuer zu einem Heimrennen komme."

Auer hat zudem noch gute Erinnerungen an das GT Masters, schon einmal war er in dieser inoffiziellen deutschen GT3-Meisterschaft als Gaststarter im Einsatz: 2017 blieb er auf dem Nürburgring, ebenfalls in einem Mercedes AMG GT3, auf Anhieb siegreich. Das Rennwochenende in Spielberg beginnt am Freitag mit zwei freien Trainings, am Samstag und Sonntag stehen dann jeweils ein Qualifying und ein Rennen auf dem Programm.

Qualifying 1 Qualifying 1 Vorschau Vorschau

Ähnliche Themen:

GT Masters: Spielberg

Weitere Artikel

Goodwood wird im Oktober dieses Jahres eine neue dreitägige Veranstaltung - die Speedweek - durchführen, die Elemente des Festival of Speed und des Revival, die beide wegen Corona abgesagt wurden, zusammenführen soll.

Das beste "F1" aller Zeiten ... erneut

Games: F1 2020 im Test

Ooops, they did it again. Codemasters hat ein weiteres Mal an allen richtigen Schrauben gedreht, um ihren aktuellsten Formel 1-Titel noch ein bisschen besser zu machen. Welche das waren, klärt unser Test.

Fit für jedes Gelände

Moto Guzzi V85 TT – im Test

Mit der V85 TT hat Moto Guzzi eine klassische Reise-Enduro gebaut, die in der Mittelklasse bestehen soll, wir haben ihr im Test näher auf den Zahn gefühlt.

Weltweites Programm zur Entdeckung künftiger Rallye-Fahrer

FIA Rally Star: Übers Spiel in WRC-Cockpit

Über das kommende, offizielle Spiel zur WRC - WRC9 - können Zocker ab Anfang 2021 um einen Platz in einem Trainings- und Coaching-Programm der FIA kämpfen. Den acht Besten winkt ein FIA Junior WRC Cockpit.