Motorsport

Inhalt

GT Masters: Spielberg

Lucas Auer mit Gaststart für Zakspeed

Der Tiroler Lucas Auer kommt 2019 nun doch zu zwei Heimrennen: Er nimmt in einem Mercedes AMG GT3 von Zakspeed am GT Masters teil.

Bildquelle: ADAC Motorsport

Auer, der heuer in der japanischen Super Formula aktiv ist, folgt einer Einladung des Zakspeed-Teams, tauscht an diesem Wochenende kurzfristig sein Arbeitsgerät und wird in Spielberg bei der dritten Station des GT Masters 2019 einen Mercedes AMG GT3 pilotieren. Sein Partner bei diesen Gaststarts ist der Schwede Jimmy Eriksson, der sich das Cockpit bisher mit dem Niederländer Jeroen Bleekemolen geteilt hat.

Lucas Auer: "Als die Anfrage aus Deutschland kam, musste ich nicht lange überlegen. Die Details waren schnell geklärt, zumal ja mein nächstes Rennen in der Super Formula in Japan erst am 23. Juni stattfindet – und jetzt freue ich mich einfach nur auf dieses Wochenende, denn am Beginn des Jahres hätte ich mir nicht vorstellen können, dass ich heuer zu einem Heimrennen komme."

Auer hat zudem noch gute Erinnerungen an das GT Masters, schon einmal war er in dieser inoffiziellen deutschen GT3-Meisterschaft als Gaststarter im Einsatz: 2017 blieb er auf dem Nürburgring, ebenfalls in einem Mercedes AMG GT3, auf Anhieb siegreich. Das Rennwochenende in Spielberg beginnt am Freitag mit zwei freien Trainings, am Samstag und Sonntag stehen dann jeweils ein Qualifying und ein Rennen auf dem Programm.

Drucken
Qualifying 1 Qualifying 1 Vorschau Vorschau

Ähnliche Themen:

28.04.2019
GT Masters: Oschersleben

Gemeinsam mit Partner Christopher Mies belegt er für Montaplast by Land-Motorsport auf dem Audi RS8 LMS GT3 im 1. Rennen den siebenten Platz.

28.04.2019
GT Masters: Oschersleben

Der Österreicher Klaus Bachler erreicht nur ein Punkt beim ADAC GT-Masters-Auftakt in Oschersleben, das Glück war diesmal nicht auf seiner Seite.

28.04.2019
GT Masters: Oschersleben

Grasser-Pilot Mirko Bortolotti startet beim zweiten Rennen des GT-Masters-Saisonauftakts 2019 in Oschersleben von der besten Startposition.

GT Masters: Spielberg

Nummer 5 belebt Neuer Renault Clio - erster Test

Im Herbst fährt die seit 1990 fünfte Generation des Kleinwagen-Bestsellers Renault Clio vor. Schicker und moderner ist er. Aber auch besser?

GP von Frankreich Hamilton siegt auch in Frankreich

Mercedes hat der Großen Preis von Frankreich ungefährdet für sich entschieden und seine Siegesserie damit auf neun Rennen ausgebaut.

Fliegender Teppich Neuer Mercedes GLS - erster Test

Der neue Mercedes GLS tritt in der Oberklasse der SUV an. Mit 5,21 Metern Länge und jeder Menge Luxus - sogar ein "Kaminfeuer" gibt es im Cockpit.

ARC: Mühlstein-Rallye Hochstöger knapp am 2WD-Sieg vorbei

Christian Hochstöger und sein Beifahrer Christian Scheuchenpflug können auf eine sehr erfolgreiche Mühlstein-Rallye zurückblicken.