Motorsport

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

GT Masters: Spielberg

Husarenritt von Lucas Auer in Spielberg

Der Tiroler übernahm den Mercedes-AMG GT3 des Zakspeed Teams auf P21, absolvierte im Anschluss einen tollen Stint – und fuhr auf Rang 11.

Bildquelle: ADAC Motorsport

Nach dem gestrigen achten Platz war man bei Zakspeed heute guter Dinge, noch weiter nach vorne zu kommen. Doch das Qualifying verlief nicht nach Wunsch: Auers Partner, der Schwede Jimmy Eriksson, kam nicht über Rang 20 hinaus.

Eriksson hatte dann auch in seinem Stint einige Probleme, übergab nach rund 30 Minuten an Lucas Auer, der dann in der Folge einen wahren Husarenritt ablieferte, zu den Schnellsten im Feld zählte, und schlussendlich 10 Plätze nach vor kam, und als Elfter über die Zielline fuhr.

Lucas Auer: „Mit dem Startplatz war es heute natürlich sehr schwierig, ein gescheites Resultat zustande zu bringen. Letztendlich können wir mit dem Ergebnis zufrieden sein. Das war das Maximum. Mit meinem Stint bin ich sehr zufrieden. Ich habe über die gesamte Dauer voll gepusht, hatte viele Überholmanöver. Das hat dann richtig Spaß gemacht. Und am Ende gab es für das Team auch noch gute Punkte für die Meisterschaft. Alles in allem hat es mir viel Spaß gemacht, auf dem Red Bull Ring zwei Heimrennen fahren zu können.“

Vorschau Vorschau Bericht Bachler 2 Bericht Bachler 2

Ähnliche Themen:

GT Masters: Spielberg

Weitere Artikel

Motorline.cc präsentiert Ihnen die Highlights der Marken Skoda, Ssangyong, Subaru, Suzuki, Volkswagen & Volkswagen Nutzfahrzeuge.

30 Jahre Alfa Romeo SZ

Das Monster wird 30 Jahre alt

Der Alfa Romeo SZ feiert heuer seinen 30. Geburtstag, das avantgardistische Design des seltenen Klassikers verlieh den Spitznahmen "Monster".

Triumph für James Bond

Triumph Tiger und Scrambler bei 007

Der 25. James Bond-Film "No Time To Die" startet im April 2020. Die neue Tiger 900 und die Scrambler 1200 von Triumph haben darin einen Auftritt.

Das erfolgreiche City-SUV Renault Captur kann in Deutschland ab sofort auch als Plug-In-Hybrid bestellt werden, in Österreich in Kürze.