Offroad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Big Size Me

Auf den Motor Shows in Detroit und Los Angeles präsentiert GM die Big-Size-SUVs Chevrolet Suburban, GMC Yukon XL und Cadillac Escalade ESV.

Walter Reburg

  • Hier finden Sie zahlreiche Fotos der Big-Size-SUVs!

    General Motors startet gleich mit drei für den US-Markt wichtigen Neuheiten ins Jahr 2006. Die Big-Size-SUV-Geschwister Chevrolet Suburban, GMC Yukon XL und Cadillac Escalade ESV werden auf den beiden Motor Shows in Amerika zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert.

    Die Basis ist für alle drei die gleiche, es handelt sich bei den rund 566 cm langen Geländeautos um verlängerte Versionen des Chevrolet Tahoe, des GMC Yukon bzw. des Cadillac Escalade.

    Am besten lassen sich die Geschwister in der Frontansicht unterscheiden, in der die Geländeautos das jeweilige Markengesicht präsentieren. Der Chevrolet gilt hier als robuste Basis, der GMC soll einen sportlichen Touch versprühen und der Cadillac ist der Luxus-Offroader in der Familie, der sich von den anderen doch etwas abhebt.

    Während die Kunden bei Chevy und GMC die Wahl zwischen Zwei- und Vierradantrieb haben, gibt es den Cadillac ausschließlich als 4WD-Variante.

    Auch der stärkste 6,2 Liter V8 mit 403 PS (301 KW) bleibt dem Cadillac Escalade ESV vorbehalten. Den Chevrolet Suburban gibt es mit einem 5,3 oder 6,0 Liter V8 mit 320 oder 355 PS. Die größte Motorenauswahl aber bietet der GMC Yukon XL, bei dem der Kunde aus 5,3 Litern mit 320 PS, 6,0 Litern mit 355 PS oder 6,2 Litern mit 380 PS wählen kann.

    Bei der Sicherheit können alle drei Varianten punkten. Mittlerweile haben sich auch in Amerika ESP, ABS und Airbags rundum durchgesetzt und sind für alle Modelle verfügbar.

    Ab Sommer sind dann alle drei Varianten bei den US-Händlern in den Showrooms, ob diese XL-SUVs den Weg nach Europa finden werden, ist aber zu bezweifeln.
  • Weitere Artikel

    Hyundai bietet neben dem bereits bekannten i30 Click mit i10, Kona und Tucson drei weitere Modelle zum Online-Kauf an, die Autos können auf Wunsch auch zugestellt werden.

    DTM-Pilot Philipp Eng trumpfte beim virtuellen Bahrain-Grand-Prix der Formel 1 als RBR-Pilot groß auf: Wie es dazu kam und welchen strategischen Coup er plant...

    Le Mans, die Nordschleife und weit darüber hinaus

    Die wichtigsten Autorennen weltweit

    Es gibt derzeit einige weltweit bedeutende Autorennen, die man als wahrer Fan nicht verpassen sollte.

    Aufgrund der Corona-Krise konnte mit der Blaufränkischland-Rallye erst ein Lauf gefahren werden, die Zwischenbilanz fällt dennoch positiv aus.