Offroad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Big Size Ram

Auf der Chicago Motor Show präsentiert Dodge die Studie "Rampage", als neue Vision für den amerikanischen Pick-up Truck.

mid/mh

  • Hier finden Sie zahlreiche Fotos des Dodge Rampage Concept!

    Auch in den USA machen sich Autofahrer neuerdings Gedanken über Spritpreise. Der Begeisterung für große Geländewagen, SUV und Pick-ups tut das aber bisher nur wenig Abbruch. Der neue Dodge Rampage, ein 5,10 Meter langer und zwei Meter breiter Pick-up, dürfte daher dennoch ganz nach dem Geschmack der US-Kunden sein. Das mehr als zwei Tonnen schwere Konzeptfahrzeug der Chrysler-Marke wird jetzt auf der Chicago Auto Show gezeigt: "als neue Vision für den amerikanischen Pick-up Truck", wie Chrysler-Designchef Trevor Creed meint.

    Als standesgemäßen Antrieb haben die Ingenieure den 5,7-Liter-Hemi-Achtzylinder aus dem Konzernregal unter die Motorhaube des Rampage gepackt. Jenseits der langen Ladefläche soll der Pick-up mit 3,60 Metern Radstand auch in der Fahrgastkabine genügend Platz für fünf Passagiere bieten. Zudem verfügt das Fahrzeug auch über das aus dem Voyager bekannte "Stow'n'Go"-Sitzsystem, mit dessen Hilfe sich die Sitze leicht zusammenklappen und im Fahrzeugboden versenken lassen. Auf unseren Straßen wird man den Dodge aber nicht zu Gesicht bekommen.
  • Weitere Artikel

    Mehr Sound und Dynamik für den Power-Kombi

    Audi RS6: Abgasanlage und Fahrwerk von Abt

    In Sachen Leistung hat Abt dem aktuellen Audi RS6 schon vor einiger Zeit auf die Sprünge geholfen. Jetzt legen die Tuner mit einer Abgasanlage und weiteren Fahrwerksoptionen noch einmal nach.

    Runde zwei des Saisonauftaktes in Österreich, das unter dem Namen "Großer Preis der Steiermark" geführte zweite Saisonrennen wird abermals in Spielberg durchgeführt, Motorline bringt die besten Bilder.

    Dieter Gass und Gerhard Berger in Verhandlungen

    Bleibt Audi der DTM doch erhalten?

    Wieso Audi-Sportchef Dieter Gass nach dem DTM-Ausstieg nun einen Verbleib nicht ausschließt, wie der aussehen könnte und wieso das aktuelle Format am Ende ist.

    Zahlreiche Absagen folgten den neuen Covid19-Verordnungen. Veranstalter wie Mario Klammer (Weiz) sehen Rallyes damit als undurchführbar, doch es gibt leise Hoffnung...