Offroad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Jeep und Rolling Stones: Partnerschaft

Kult im Doppelpack

Die Rolling Stones und Jeep kooperieren bei den Europatourneen der Band seit 2014. So auch bei der aktuellen "No Filter"-Tour ab 9. September.

mid/Mst

Kleine Zeitreise: 1995 hatte VW die Rolling-Stones-Sonderedition des Golf III im Programm. Coole Idee, aber Autos mit etwas mehr Coolness-Faktor passen doch besser zu den Kult-Rockern als der kompakte Volkswagen.

Das muss man sich auch bei Jeep gedacht haben und unterstützt die Band seit 2014. Beim letzten Konzert der von Jeep gesponsorten "Rolling Stones - No Filter"-Tournee 2018 in Warschau stand neben Mick Jagger & Co. erstmals der neue Jeep Wrangler im Mittelpunkt des Markenstandes vor dem Veranstaltungsgelände. Ohne dem Golf seinen Kult-Status absprechen zu wollen - der Wrangler, seit Generationen ein echt harter und kerniger Bursche - hat ein paar mehr Gemeinsamkeiten mit der britischen Band.

Weitere Artikel

Jean Rédélé stellte die Rallyewelt mit der Alpine A110 auf den Kopf. Wir erinnern uns an die heroische Rallye-Flunder aus Dieppe und zeigen historische Bilder.

Racing Point bestätigt, dass man 2021 als Werksteam von Aston Martin auftreten wird: Lawrence Stroll verkündet Umbenennung und neue Investitionen.

Motorsport zum hautnah nacherleben

Stream-Tipp: „Endurance” – die Porsche-Doku

Der Regisseur hinter "Drive to Survive" hat in beeindruckenden Bildern festgehalten was Motorsport auf der Langstrecke wirklich bedeutet. Sehr sehenswert!

Ein Ausdruck von Freiheit, Wildheit und Coolness

Es kommt niemals aus der Mode: Das Motorrad

Mit seinem Ursprung im 19. Jahrhundert ist das Motorrad seit seiner Erfindung ein absolutes Kultfahrzeug.