Offroad

Inhalt

Neu: Audi e-tron 50 quattro

Familienzuwachs

Neues Elektro-Einstiegsmodell: Audi e-tron 50 quattro. Weniger Leistung und Reichweite als beim e-tron 55 quattro, aber auch niedrigerer Preis.

mid/rhu

Mit einem Preis von knapp unter 70.000 Euro wird das ab dem 4. Quartal 2019 bestellbare Elektro-SUV Audi e-tron 50 quattro um gut 12.000 Euro günstiger sein als der seit dem Frühjahr erhältliche e-tron 55 quattro.

Dafür leisten die E-Maschinen vorne und hinten zusammen 230 statt 300 kW, der Akku-Pack aus 324 Zellen in 27 Modulen speichert 71 kWh Energie (e-tron 55: 95 kW/h). Immer noch gut für mehr als 300 Kilometer Reichweite im WLTP-Zyklus.

Die Fahrleistungen des e-tron 50 quattro sind trotz der reduzierten Leistung anständig: 0 bis 100 km/h dauert 7,0 Sekunden, bei 190 Sachen wird abgeregelt. Geladen wird mit bis zu 120 kW, mit Wechselstrom zunächst mit maximal elf, später dann dank eines stärkeren Onboard-Gleichstromwandlers mit bis zu 22 kW.

Drucken

Ähnliche Themen:

03.12.2019
Gut getarnt

Das Elektroauto Mazda MX-30 startet im Herbst 2020. Aber schon jetzt konnten wir erste Tests mit einem als CX-30 getarnten Prototypen fahren.

03.03.2018
E-Katze aus dem Sack

Mit dem I-Pace schickt Jaguar sein erstes SUV mit Elektromotor ins Rennen. Größenmäßig ist das 400-PS-Gerät zwischen E-Pace und F-Pace angesiedelt.

08.06.2017
Sanfte Gewalt

Mit dem Diesel-Hybrid Q7 e-tron hat Audi eine druckvoll-sparsame Variante im Segment der Luxus-SUV, die ein völlig neues Fahrgefühl vermittelt.

Voller Durchblick Opel Insignia: Facelift für 2020

Opel modernisiert den Insignia. Auf der Messe in Brüssel feiert das Flaggschiff des Autobauers Weltpremiere und Bestellstart zugleich.

Unrealisierte Legenden Ausstellung: legendäre Concept-Cars

Das französische nationale Automobilmuseum zeigt rund 30 ehemalige Konzept-Fahrzeuge. Darunter den Alfa Romeo Scarabeo aus dem Jahr 1966.

Formel 1: News Kalender 2020 erfordert eine MGU-K mehr

Die FIA hat grünes Licht für eine zusätzliche MGU-K gegeben. Das Hybridelement darf wegen der 22 Rennen zwei Mal getauscht werden.

F2-Test Abu Dhabi Mick Schumacher: Bestzeiten beim F2-Test

Mick Schumacher mit Bestzeiten am Beginn und am Ende - der Ferrari-Junior bereitet sich auf seine zweite F2-Saison vor und wird wohl 2021 in der Formel 1 debütieren...