RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Kreisel-Übernahme
Foto: Harald Illmer

Kreisel-Verkauf: Motorsport-Projekte bleiben

Hat die Übernahme von Kreisel Electric durch den Landmaschinenhersteller John Deere einen EInfluss auf die Motorsport-Projekte? Wir haben nachgefragt.

Noir Trawniczek

Der amerikanische Landmaschinenhersteller John Deere wird nach einer noch ausstehenden behördlichen Genehmigung die Mehrheitsanteile an Kreisel Electric übernehmen. Kreisel wird seinen Namen behalten und auch weiterhin vom derzeitigen Standort Rainbach im Mühlkreis aus operieren.

Gegenüber motorline.cc hat Philipp Kreisel erklärt, dass die Übernahme keinen Einfluss auf die zahlreichen Motorsportprojekte der Firma haben wird: „Es wird an allen Projekten weitergearbeitet.“

2022 wird die Rallye-Weltmeisterschaft mit einem Hybrid-Kit antreten, zugleich gibt die mit Kreisel-Elektromotoren und Batterien ausgestattete Rallycross-Weltmeisterschaft ihre Premiere. In enger Kooperation mit Baumschlager Rallye Racing und Skoda wird auch der Skoda Kreisel RE-X1 wieder den Vergleich zur Benzin-rally2-Liga suchen.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Erinnerungen eines Sportreporters

Hunger nach Erfolg

Aus der Feder von Peter Klein, hier ein weiteres Kapitel im spannenden Rückblick auf die Geschichte und Karriere von Manfred Stohl und Achim Mörtl ...

Rallye St Veit: Bericht Rossgatterer

"Rossi" ist zurück

Martin „Rossi“ Rossgatterer im Glück. Auf neuem Auto mit neuem Stimme vom Beifahrersitz fuhr der Oberösterreicher auf einen großartigen Platz 3 in der österreichischen Rallye Staatsmeisterschaftswertung. Damit konnte sich am vergangenen Wochenende bei den Großen beweisen.

Erinnerungen eines Sportreporters

Ich kann – weil ich es will!

Peter Klein setzt für uns seinen Blick in die Karrieren von Manfred Stohl und Achim Mörtl fort ...

WRC Safari-Rallye Kenia 2022: Vierter Saisonsieg für Rovanperä

Schier unaufhaltsam in Richtung WM-Titel ...

Mit dem Sieg bei der Safari-Rallye macht Kalle Rovanperä einen weiteren Schritt in Richtung WM-Titel: Herbe Schlappen für Hyundai und M-Sport

WRC Safari-Rallye Kenia 2022: Zwischenbericht

Rovanperä führt in Kenia - Loeb scheidet aus

WM-Spitzenreiter Kalle Rovanperä führt die Safari-Rallye nach einem turbulenten Freitag an: Reifenschaden kostet Ogier die Führung - Loeb mit Motordefekt raus.

26-jährige Kenianerin schreibt Rallye-Geschichte

Maxine Wahome ist erste weibliche WRC3-Siegerin

Als erster Frau gelingt Lokalmatadorin Maxine Wahome bei der Safari-Rallye ein Klassensieg in der WRC3-Wertung - trotz eines Ausfalls am Freitag!