Rallye

Inhalt

ARC: Waldviertel-Rallyesprint

Ausfall mit dem Klassensieg vor Augen

Nikolai Landa und sein Vater Günter als Co-Pilot zeigten sich mit dem Einsatz bei ihrer zweiten Rallye trotz Ausfalls sehr zufrieden.

Foto: Otto Lehr, www.motorsportfoto.at

Der Waldviertel-Rallyesprint war nach der Rally Vyškov die zweite Rallye des Nachwuchsfahrers Nikolai Landa aus Wien. Galt die volle Aufmerksamkeit bei seiner ersten Rallye noch dem Asphalt, stellte ihn der Waldviertler Schotter vor neue Herausforderungen.

Nach SP 1 ordnete er sich hinter Christian Hochstöger und vor Dominik Tauböck auf dem zweiten Klassenplatz ein. Die SP 2 und 4 (Manhartsberg) lagen Landa sehr gut, und er konnte damit die Klassenführung kurzzeitig übernehmen. Leider kam das frühe Aus auf SP 5.

"Übermut tut selten gut! Ich kam immer besser mit dem Schotter zurecht; leider passierte mir auf der SP 5 ein Fahrfehler, sodass wir in einen Graben gerutscht sind", so Landa nach seinem vorzeitigen Aus. "Ich möchte Christian Hochstöger an dieser Stelle zum Klassensieg gratulieren und freue mich auf die nächste Begegnung. Ein großer Dank für die perfekte Betreuung gebührt auch dem Team der Driftcompany."

Drucken
Bericht SRS Bericht SRS Bericht Stockinger Bericht Stockinger

Ähnliche Themen:

23.05.2019
ARC: Rallye St. Veit

Nikolai Landa gab in den vielen Kärntnern Bergaufpassagen sein Bestes und wurde mit der alleinigen AARC-Junioren-Führung belohnt.

24.05.2018
ARC: Rallyesprint St. Veit

Nach zwei Läufen sind der AARC (Michael Kogler; Citroën) und die AART (Gerald Rigler; Ford) wieder fest in österreichischer Hand.

04.06.2017
ARC: W4-Rallyesprint

Das Rallye Team Königseder darf beim ersten Schotter-Einsatz im Lancia Delta Integrale beim Waldviertel-Rallyesprint den Historischen Gesamtsieg feiern.

ARC: Waldviertel-Rallyesprint

Beetlemania VW Beetle: 15. Sunshinetour 2019

Die Sunshine-Tour ist das weltweit größte Treffen der Volkswagen-Modelle Beetle, New Beetle und Käfer. Heuer startet sie am 16. August.

Formel 1: News F1-Regeln 2021: Läuft die Zeit davon?

Noch immer sind die Regeln für die Formel-1-Saison 2021 nicht in Stein gemeißelt - Läuft den Teams langsam die Zeit davon?

Porsche Cup: NBR Schöll: Platz zwei in der Rookiewertung

Das brachte auch Rang 14 im Samstag-Rennen des Porsche Carrera Cup Deutschland. Im Sonntag-Rennen schied Schöll an 14. Stelle aus.

Doppeltes Flottchen Porsche Cayenne Turbo Hybrid - erster Test

Der stärkste Porsche Cayenne aller Zeiten kommt als Plug-in-Hybrid. Systemleistung: 680 PS. Wir testen das nominell sparsame Kraft-SUV.