Rallye

Inhalt

DRM: Sachsen-Rallye

Sachsen-Rallye nach Unfall abgebrochen

Die Sachsen-Rallye wird von einem tödlichen Unfall überschattet: Für den Renault Clio Piloten Kai Günther kam jede Hilfe zu spät.

Foto: ADAC Motorsport

Laut deutschen Medienberichten kam Kai Günther in einem bergab-Stück auf der ersten Sonderprüfung mit seinem Renault Clio von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Günther verstarb noch an der Unfallstelle, sein Copilot Sebastian Walker wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Die Sachsen-Rallye ist mittlerweile unterbrochen, der Rallyeleiter will die Entscheidung der Fahrer abwarten, ob sie nach dem Unfall den zweiten Lauf der Deutschen Meisterschaft fortsetzen wollen.

Update
Wie soeben bekannt wurde, wird die Sachsen-Rallye nicht fortgesetzt. Leider verstarb auch der Copilot in den Nachtstunden.

Drucken
Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau

Ähnliche Themen:

05.10.2019
DRM: Erzgebirge-Rallye

Zeltner mit Heimsieg bei seiner 20. Teilnahme im Erzgebirge, Lokalmatador Wiegand gewinnt Division 4, Dinkel übernimmt alleinige Gesamt-Führung.

02.10.2019
DRM: Erzgebirge-Rallye

Der DRM-Führende Kreim könnte den Titelgewinn vorzeitig sicherstellen. Lokalmatador Tannert möchte sich mit der DRM-Spitze messen.

23.05.2019
DRM: Sachsen-Rallye

Ein erstklassiges Starterfeld von 73 Teilnehmern, darunter neun R5-Allradboliden, will rund um Zwickau um die Podestplätze kämpfen.

DRM: Sachsen-Rallye

Formel 1: News Außer Spesen nichts gewesen

Das Geschäftsjahr 2018 endete im Minus: Renault hat zum ersten Mal seit seinem Comeback im Jahr 2016 keinen positiven Jahresabschluss geschafft.

ROAC Greinbach Viele Neuerungen beim ROAC

Das zehnjährige Jubiläum des ROAC steht am 3. November 2019 im Ps Racing Center Greinbach vor der Tür.

Alltags-Ass Kymco X-Town 300i ABS - im Test

Der Kymco X-Town 300i ABS ermöglicht den Zugang ins Segment der Kraftroller mit überschaubarem finanziellen Aufwand. Im Test.

Aufladbar Neuer Stromer: Volvo XC40 Recharge

Der vollelektrische Volvo XC40 "Recharge" kommt mit einer Leistung von 408 PS, bis zum Herbst 2020 muss man allerdings noch auf ihn warten.