Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ERC: Kalender

Polen und Kanaren neu im ERC-Kalender

Der Kalenderentwurf für die Rallye-EM verspricht erneut zehn Rallies, zwei Läufe sind neu im Kalender. Keine Jännerrallye mehr, Schweiz hält Ersatztermin.

Die Rallye-Europameisterschaft (ERC) hat den Entwurf für den Kalender der Saison 2016 vorgestellt. Dieser umfasst wie in diesem Jahr zehn Rallyes, wartet aber mit zwei neuen Veranstaltungen auf den kanarischen Inseln und in Polen auf. Nicht mehr im Kalender vertreten sind die Jännerrallye, die im nächsten Jahr nicht mehr ausgetragen wird und die Rallye du Valais in der Schweiz, die jedoch als Ersatzveranstaltung vorgesehen ist.

Da mit der Jännerrallye, die am ersten Januarwochenende ausgetragen wurde, die traditionelle Saisonauftakt der ERC wegfällt, beginnt die Saison 2016 erst Anfang Februar mit der Rallye Liepaja in Lettland, wo auf Schnee gefahren wird. Anschließend folgen mit dem neuen Lauf auf den kanarischen Inseln und dem Klassiker "Circuit of Ireland" zwei Rallyes, die auf Asphalt ausgetragen werden.

Statt wie in diesem Jahr im Oktober findet die Rallye Akropolis 2016 Anfang Mai statt, gefolgt von den Rallyes auf den Azoren, der Ypern-Rallye in Belgien und dem Lauf in Estland. Anfang August tritt die ERC dann erstmals bei der Rallye Rzeszowski in Polen an, bevor die Barum-Rallye und die Rallye Zypern die Saison beenden.

Insgesamt ist der Kalender, der noch vom Motorsportweltrat der FIA abgesegnet werden muss, deutlich kompakter als in diesem Jahr. Trotzdem gelang es den Organisatoren, Terminüberschneidungen mit der Rallye-WM zu vermeiden und zwischen allen Läufen eine Pause von mindestens drei Wochen zu integrieren. Sollte eine der Rallyes nicht gefahren werden können, stünde Ende Oktober die Rallye du Valais als Ersatz bereit.


ERC-Kalenderentwurf 2016:
05.-07.02.2016 - Rallye Liepaja (Lettland, Schotter/Schnee)
11.-13.03.2016 - Rallye kanarische Inseln (Spanien, Asphalt)
07.-09.04.2016 - Circuit of Ireland (Nordirland, Asphalt)
06.-08.05.2016 - Rallye Akropolis (Griechenland, Schotter)
02.-04.06.2016 - Rallye Azoren (Portugal, Schotter)
23.-25.06.2016 - Ypern-Rallye (Belgien, Asphalt)
15.-17.07.2016 - Rallye Estland (Schotter)
05.-07.08.2016 - Rallye Rzeszowski (Polen, Asphalt)
26.-28.08.2016 - Rallye Zlin (Tschechische Republik, Asphalt)
24.-25.09.2016 - Rallye Zypern (Schotter/Asphalt)

Ersatzveranstaltung:
20.-22.10.2016 - Rallye du Valais (Schweiz, Asphalt)

Finale 2016 auf Zypern Finale 2016 auf Zypern Finale 2016 auf Zypern Finale 2016 auf Zypern

Ähnliche Themen:

ERC: Kalender

Weitere Artikel

Nicht, worauf wir gehofft haben ...

Mazda3 Turbo in Mexiko enthüllt

Eigentlich wollte Mazda ja am achten Juli das virtuelle Tuch vom Mazda3 mit Turbo-Motor ziehen. Die mexikanischen Kollegen hatten es aber etwas eiliger.

Himmlisch schön und höllisch schnell

50 Jahre Toyota Celica: Ein Rückblick

Globale Bestseller, WRC-Champions und schlichtweg bildschöne Coupés mit absolutem Ikonen-Charakter. Die Geschichte der Toyota Celica ist eine bewegte und spannende gleichermaßen.

Der Tenor der Formel-1-Fahrer ist einhellig: Auch wenn sie vor allem die Fans und die Atmosphäre an der Rennstrecke vermissen, sind alle froh, wieder fahren zu können.

Der neue Land Rover Defender ist offiziell da. Er ist erhältlich und bereit für so ziemlich jede Art von Abenteuer, das Sie sich vorstellen können. Aber was wäre ein Abenteuer ohne ein Zelt auf dem Dach?