Rallye

Inhalt

ERC: Kalender

Polen und Kanaren neu im ERC-Kalender

Der Kalenderentwurf für die Rallye-EM verspricht erneut zehn Rallies, zwei Läufe sind neu im Kalender. Keine Jännerrallye mehr, Schweiz hält Ersatztermin.

Die Rallye-Europameisterschaft (ERC) hat den Entwurf für den Kalender der Saison 2016 vorgestellt. Dieser umfasst wie in diesem Jahr zehn Rallyes, wartet aber mit zwei neuen Veranstaltungen auf den kanarischen Inseln und in Polen auf. Nicht mehr im Kalender vertreten sind die Jännerrallye, die im nächsten Jahr nicht mehr ausgetragen wird und die Rallye du Valais in der Schweiz, die jedoch als Ersatzveranstaltung vorgesehen ist.

Da mit der Jännerrallye, die am ersten Januarwochenende ausgetragen wurde, die traditionelle Saisonauftakt der ERC wegfällt, beginnt die Saison 2016 erst Anfang Februar mit der Rallye Liepaja in Lettland, wo auf Schnee gefahren wird. Anschließend folgen mit dem neuen Lauf auf den kanarischen Inseln und dem Klassiker "Circuit of Ireland" zwei Rallyes, die auf Asphalt ausgetragen werden.

Statt wie in diesem Jahr im Oktober findet die Rallye Akropolis 2016 Anfang Mai statt, gefolgt von den Rallyes auf den Azoren, der Ypern-Rallye in Belgien und dem Lauf in Estland. Anfang August tritt die ERC dann erstmals bei der Rallye Rzeszowski in Polen an, bevor die Barum-Rallye und die Rallye Zypern die Saison beenden.

Insgesamt ist der Kalender, der noch vom Motorsportweltrat der FIA abgesegnet werden muss, deutlich kompakter als in diesem Jahr. Trotzdem gelang es den Organisatoren, Terminüberschneidungen mit der Rallye-WM zu vermeiden und zwischen allen Läufen eine Pause von mindestens drei Wochen zu integrieren. Sollte eine der Rallyes nicht gefahren werden können, stünde Ende Oktober die Rallye du Valais als Ersatz bereit.


ERC-Kalenderentwurf 2016:
05.-07.02.2016 - Rallye Liepaja (Lettland, Schotter/Schnee)
11.-13.03.2016 - Rallye kanarische Inseln (Spanien, Asphalt)
07.-09.04.2016 - Circuit of Ireland (Nordirland, Asphalt)
06.-08.05.2016 - Rallye Akropolis (Griechenland, Schotter)
02.-04.06.2016 - Rallye Azoren (Portugal, Schotter)
23.-25.06.2016 - Ypern-Rallye (Belgien, Asphalt)
15.-17.07.2016 - Rallye Estland (Schotter)
05.-07.08.2016 - Rallye Rzeszowski (Polen, Asphalt)
26.-28.08.2016 - Rallye Zlin (Tschechische Republik, Asphalt)
24.-25.09.2016 - Rallye Zypern (Schotter/Asphalt)

Ersatzveranstaltung:
20.-22.10.2016 - Rallye du Valais (Schweiz, Asphalt)

Drucken
Finale 2016 auf Zypern Finale 2016 auf Zypern Finale 2016 auf Zypern Finale 2016 auf Zypern

Ähnliche Themen:

04.05.2019
ERC: Rally Islas Canarias

Der Spanier Pepe López konnte nach dem Ausfall von Alexey Lukyanuk einen sicheren Sieg feiern; Niki Mayr-Melnhof verpasst die Top 10 knapp.

28. - 30. Aug. 2015
31. März bis 2. April 2017

ERC: Kalender

Weltrekord 127.600 Euro für seltenen Ferrari-Prospekt

Ein US-Sammler, der anonym bleiben möchte, bezahlt bei Auktion in Deutschland 127.600 Euro für seltenen Prospekt des Ferrari 250 Europa.

Formel 1: News Teams lehnen neue Reifen einstimmig ab

Die für 2020 entwickelten Pneus wurden von allen Rennställen abgelehnt, weshalb man nächste Saison beim aktuellen Material bleibt.

Triumph für James Bond Triumph Tiger und Scrambler bei 007

Der 25. James Bond-Film "No Time To Die" startet im April 2020. Die neue Tiger 900 und die Scrambler 1200 von Triumph haben darin einen Auftritt.

Effizienzsteigerung Audi e-tron: erhöhte Reichweite

Der Elektro-SUV Audi e-tron erhält mehr Reichweite über Adaptionen an Hardware und Software. Der Preis verändert sich dadurch nicht.