RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Sebastien Ogier: schwerer Unfall während Tests Sebastien Ogiers Saisonvorbereitung endete vorzeitig (Archivbild)
Motorsport Images

WRC-Champion Sebastien Ogier übersteht schweren Testunfall unverletzt

Sebastien Ogier ist bei Testfahrten vor der Rallye Monte Carlo schwer verunfallt, überstand den Crash aber ebenso wie Beifahrer Julien Ingrassia unverletzt

Der siebenmalige Rallye-Weltmeister Sebastien Ogier und sein Beifahrer Julien Ingrassia haben am Mittwoch einen schweren Unfall in Südfrankreich bei Testfahrten im Vorfeld der Rallye Monte Carlo unverletzt überstanden.

Gut eine Woche vor dem geplanten Saisonstart der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 2021 war der Toyota-Pilot nach Augenzeugenberichten in der Region von Saint Andre de Rosans östlich von seinem Geburtsort Gap mit hoher Geschwindigkeit von der Strecke abgekommen.

Nachdem Toyota zunächst gemeldet hatte, dass Ingrassia medizinisch untersucht werden muss, gab das Team am Nachmittag Entwarnung. "Beide wurden untersucht, sind okay und kehren zur Basis des Teams zurück", wird ein Teamsprecher von 'DirtFish' zitiert.

Auf einem bei Twitter veröffentlichten Foto sieht man das beschädigte Auto neben einer Mauer auf der Beifahrerseite liegen. Ogier war zu diesem Zeitpunkt bereits ausgestiegen, während sich Rettungskräfte und Ersthelfer an der Unfallstelle befinden.

Gegenüber 'DirtFish' schildert ein Augenzeuge den Unfallhergang wie folgt: "Seb ist geradewegs von der Straße abgenommen und mit hoher Geschwindigkeit in einen Baum eingeschlagen. Das Auto hat sich dann mehrfach überschlagen. Es war ein wirklich heftiger Unfall."

Die Vorbereitung der anderen Toyota-Fahrer Elfyn Evans, Kalle Rovanperä und Takamoto Katsuta auf die Rallye Monte Carlo (21. bis 24. Januar) beeinträchtig Ogiers Unfall nicht, da sie ihre Tests schon absolviert hatten.

Motorsport-Total.com

Weitere Artikel:

Könnte Elise, Exige und Esprit allesamt ablösen

Letzter Lotus mit Verbrennungsmotor

Das voll-elektrische Evija-Hypercar und das kommende SUV sind derzeit Gesprächsthema #1 bei Lotus. Aber noch gibt die Marke aus Hethel den guten, alten Verbrennungsmotor nicht auf. Die Otto-Aggregate sollen von Lotus noch ein letztes Hurra bekommen: Ein letztes Auto, das sodann diesen Sommer vorgestellt werden soll.

Machen Sie aus Ihrem Kind einen Wiffzack

21 Vorsätze für leichtes Lernen

Wie Eltern ihre Kinder zum Lernen motivieren und ihnen dabei hilfreich zur Seite stehen können, verrät Bildungsexpertin Mag. Iris Haiderer, Leiterin der Wiffzack Online-Akademie, in 21 Vorsätzen für 2021.

Lego sagt auf seine Art "Happy Birthday"

Neuer Jeep Wrangler ... von Lego

Es gibt einen neuen Jeep Wrangler. Personen befördern kann er zwar nicht, Fahrspaß macht er trotzdem. "Lego Technic" bringt einen Bausatz zur Konstruktion des Jeep Wrangler Rubicon auf den Markt. Dies ist der erste Jeep, den die Firma Lego herausbringt - pünktlich zum 80. Jeep-Geburtstag.

Mehr Leistung, neues Design und mehr für 2021

Moto Guzzi zeigt neue V85 TT und V9

Die Moto Guzzi V85 TT wurde für die Saison 2021 mit verstärkter Motorleistung und neuem Design ausgestattet. Auch ein umfangreiches Upgrade bekam die Moto Guzzi V9 Bobber mit neuem Motor, hochwertiger Ausstattung und mehr Komfort spendiert.