RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Rallye-ÖM: Burgenland

Alles optimal vorbereitet

Es geht wieder los – auch für Herwig Hüfinger und Andreas Schindlbacher, allerdings unter komplett neuen Voraussetzungen.

Zum ersten Mal stehen Herwig und Andreas mit dem neuen Fiat Stilo 1,9 JTD am Start. Im letzten Jahr musste sich der Steirer in der Formel 2 einem überraschend starken Christian Lippitsch geschlagen geben.

Allerdings wurde das Team immer wieder von technischen Defekten gebeutelt, der Wechsel auf ein neues Auto war ein logischer Schritt.

Und trotz seiner Unerfahrenheit im Diesel-Auto, könnte Herwig Hüfinger das „Zünglein an der Waage“ in der heurigen Fiat Stilo Trofeo werden.

Das große Talent aus Admont hofft, gleich von Beginn an vorne dabei zu sein. „Wir haben zwar sehr wenig Zeit zum Testen gehabt, werden am ersten Tag der Burgenland-Rallye deshalb auch noch etwas vorsichtig ans Werk gehen, am zweiten Tag wollen wir aber schon ordentliche Zeiten hinlegen“, sagt Hüfinger, der mit dem Ex-Reisenhofer Stilo an den Start gehen wird, und in Hulak und Pichler seine größten Gegner sieht.

Von der Trofeo selbst ist er aber schon jetzt begeistert: „Ich habe mir das im Vorjahr schon oft angesehen. Wirklich sehr professionell, was Fiat da auf die Beine gestellt hat!“

News aus anderen Motorline-Channels:

Rallye-ÖM: Burgenland

Weitere Artikel:

24h Rallye-Berichterstattung für neue Märkte?

WRC will 2023 eigenen TV-Sender starten

Die WRC will 2023 einen eigenen TV-Sender starten, der rund um die Uhr über die Rallye-Weltmeisterschaft berichtet: Neue Märkte im Visier

ERC Rally Islas de Gran Canaria: Nachbericht Wagner

Internationale Bestzeiten auch auf Asphalt

Nach dem phänomenalen dritten Platz beim Rallye Europameisterschaftslauf (ERC) auf den Azoren Anfang April und zwischenzeitlich zwei weiteren Gesamtsiegen im Lavanttal und bei der Rallye Opatija in Kroatien, nahm Simon Wagner mit Beifahrer Winter am zurückliegenden Wochenende die Rally Islas de Gran Canaria in Angriff.

Julian Wagner ringt 2-fachen Europameister nieder

Sezoenes Rally: Nachbericht Wagner

Julian Wagner feiert gemeinsam mit Beifahrerin Hanna Ostlender im Opel Corsa Rally4 erfolgreiche Premiere in Belgien, setzt sich bei der Sezoenes Rally gegen den 2-fachen Europameister durch und feiert Sieg im STELLANTIS Rally Cup Belux.