RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ORM: Schneebergland-Rallye

Schwedenstahl im Schneebergland

Norbert Tomaschek nutzt die Möglichkeit, seinen Volvo 740 16V auf jenem Geläuf, für das er gemacht ist, in die Schlacht zu werfen.

Foto: Walter Vogler

Der regierende Volvo-Stockcar-Cupsieger Norbert Tomaschek wird wohl nicht lange brauchen, um sich im Rahmen der Schneebergland-Rallye vom Kampf Mann gegen Mann auf den Kampf gegen die Stoppuhr umzustellen. Er und Beifahrer Andreas Schmiedberger sind dem Volvo-Virus mittlerweile völlig erlegen.

Tomaschek: "Vorwiegend wollen wir Spaß haben und eine Show bieten. Leider sind einige Volvo-Kollegen aus Geschäftsgründen verhindert, aber wir wollen versuchen, auf diesem Untergrund, der für unser Auto prädestiniert ist, einige Konkurrenten doch ein wenig zu ärgern."

Diese angesprochenen Geschäftsgründe stellen auch die Servicelogistik von GP Racing vor eine Herausforderung, muss man doch just an diesem Wochenende einen Großkunden bei einer Incentive-Veranstaltung mit acht Volvos bedienen.

Fest steht: Mit Norbert Tomaschek hat man genau den richtigen Mann ins Schneebergland entsandt, um das zarte Pflänzchen der wiederaufkeimenden Euphorie rund um die legendären Rallye-Volvos voranzutreiben.

Absage Wollinger Absage Wollinger Vorschau Neubauer Vorschau Neubauer

ORM: Schneebergland-Rallye

Weitere Artikel:

Wetterlage wichtiger als das Datum

Sommerreifenwechsel: richtiger Zeitpunkt entscheidend

Die letzten Tage haben bewiesen, dass man die Sommerreifen nicht streng nach dem Kalender wechseln umstecken sollte. Die ersten Sonnenstrahlen können einen trügerischen Eindruck hinterlassen.

Ein Quantum Gelb

Kia XCeed PHEV - im Test

Koreaner mit James-Bond-Referenz? Ach wo, nur der tatsächliche Name der auffälligen Testwagenlackierung. Unterwegs im bestens ausgestatteten Kia XCeed PHEV Platin mit Tank- und Ladeklappe.

Für den D-Max steht nun ein lässiges Topmodell bereit

Neue Vielfalt beim Pick-up von Isuzu

Mit dem V-Cross zeigt Isuzu deutlich, dass der D-Max nicht nur als Arbeitstier eingesetzt werden kann. Zur Ausstattung gehören Lederdetails, ein 9-Zoll-Infotainment und Kotflügelverbreiterungen.

Edition zum 75. Geburtstag der Vespa

Das ist die neue Vespa 75th

Wer kennt es nicht, das scharfe Summen der Vespa? Das motorisierte kleine Zweirad wird 75 Jahre alt, und der Hersteller feiert das Jubiläum mit einer Sonderedition. Nur im Jubiläumsjahr 2021 produziert, präsentieren sich die Modelle Vespa Primavera und Vespa GTS als exklusive Special Edition "Vespa 75th".